Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
249 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Stille erwandert
Eingestellt am 08. 05. 2011 19:46


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1535
Kommentare: 9779
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Stille, erwandert


Es war ein Weg, es war ein Steg, die Brücke,
Die einen weiten Bogen spannte, hing
An Seilen. Stille. Da, ein Schmetterling
Entfaltet seine Flügel: Ich zerpflücke

Mein Schicksal, das ich in die Wälder sing,
Die an den Hängen lehnen. Ich ersticke
An Tränen, die ich meinen Träumen schicke,
Als ich den letzten dunklen Berg bezwing.

Hier stehe ich, wo viele vor mir standen,
Und sehe Wipfel an die Gipfel branden:
Sie tragen ihre Höhe als Tonsur.

Die Hoffnung kam mir mit der Zeit abhanden,
Wie alle Jahre in der Hast verschwanden:
Was bleibt von mir zurück? Wer bin ich nur?

__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Version vom 08. 05. 2011 19:46

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!