Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
82 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Straßburg oder Brüssel?
Eingestellt am 23. 04. 2009 13:27


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
helmut ganze
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 509
Kommentare: 1279
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um helmut ganze eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das Europäische Parlament

Das Europäische Parlament
ist wohl das Schrägste, was man kennt,
es ist mal hier, es ist mal dort
und wechselt stets den Tagungsort.
Als Wanderzirkus wohl bekannt,
zieht es umher im Euroland.
Wenn einer fragt, weshalb, warum,
ist man ganz plötzlich taub und stumm
und keiner will sich`s eingesteh`n,
so kann es doch nicht weitergeh`n.
Man tagt in Straßburg, tagt in Brüssel,
das geht uns mächtig auf den Rüssel
und auch die Akten, tonnenschwer,
die fährt man laufend hin und her,
so um zwei Dutzend mal im Jahr,
das ist unmöglich, ist doch klar
und eines ist auch nicht geheuer,
das wird allmählich ziemlich teuer,
denn Steuergelder von den Massen,
sollt` man so sinnlos nicht verprassen.
Kaum fängt die Arbeit an zu zwacken,
heißt es schon wieder, Koffer packen,
und los geht es zum nächsten Ort,
da schwimmen alle Felle fort
und wenn man fragt, wer`s ändern kann,
zeigt jeder auf den Nebenmann.
Man sollt` nicht länger so verfahren,
grad` jetzt, wo alle andern sparen
und nicht nur klug darüber reden,
wir sind doch nicht der Garten Eden.
So wird europaweit gefragt,
ob es das Parlament noch wagt,
sich festzulegen, wo und wann
es nun letztendlich bleiben kann.
Noch hoffen wir auf den Verstand
der Politik in Euroland,
damit ein jeder auch versteht,
dass es hier um Europa geht.


Heidenau, den 11. 06. 2006


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


helmut ganze
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 509
Kommentare: 1279
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um helmut ganze eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
s.o.

Walther,

dieses Gedicht habe ich vor mehr als zwei Jahren geschrieben und übrigens auch nach Brüssel geschickt. Bis heute hat sich nichts verändert, vielleicht wissen doch zu wenige EU-Bürger davon. Übrigens kann ich auch kürzere Gedichte machen, wenn das Thema dieses zulässt. Ich kenne auch Schillers Lied von der Glocke in Kurzfassung, mir jedoch ist das Original lieber.

l.g.
Helmut

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!