Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
316 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Stumm und taub
Eingestellt am 03. 02. 2006 13:57


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Rhea_Gift
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Stumm und taub

Stumme Augen blinder Mund
taube Worte tun nichts kund
Augenblicke ohne Licht
nichts gespiegelt
fest verriegelt
nichts, woran ein Blick
sich bricht -

nichts in Sicht
kein liebesblind
nichts in Sicht
das trÀumend stimmt
tagesnĂŒchtern bleibe ich -

komm mein MĂ€dchen
rette mich
sei nicht schĂŒchtern
fange mich
blende und verzauber mich
bis stumm und taub
im Morgenlicht
mein blindes Herz
dir Rosen bricht.


__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Honey
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Nov 2005

Werke: 58
Kommentare: 157
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Honey eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Rhea Gift...

mir gefĂ€llt dein Werk, irgendwas spricht es in mir an .. muß es immer wieder lesen...

den dritten teil "komm mein mĂ€dchen...." finde ich am besten gelungen... klingt hoffnungsvoll fĂŒr mich...

schön

lg
Honey

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Komm mein MĂ€dchen

Hi Honey,

hab die Zeile von MIA. geklaut, da heißts:

"Komm, mein MĂ€dchen, reich mir die HĂ€nde, ich weiss, du bist zur Zeit am Ende..."

Ein hoffnungsvolles Lied....

Schön, dass mein Gedicht das fĂŒr Dich auch transportieren konnte

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


LADYHELLENA
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Nov 2005

Werke: 90
Kommentare: 220
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um LADYHELLENA eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Stumm und taub

            

Hallo, Rhea Gift!

Es tut gut, so etwas zu lesen, weckt die
schönsten Gedanken...spricht mich an,
macht mich nachdenklich, gefÀllt mir sehr!

freundlichen Gruß
ladyhellena

Bearbeiten/Löschen    


Rhea_Gift
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 325
Kommentare: 3573
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhea_Gift eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi LadyHellena,

schön, dass es dich anspricht, genau das sollte es. Ansprechen, auffordern - jetzt mĂŒĂŸte es nur noch auf die richtigen Ohren treffen *g* - irgendwie aus nem sehnsĂŒchtigen Moment raus entstanden...

LG, Rhea
__________________
...Seele, bist du nun erwacht?...Und sie zittert, und sie lacht allen Himmelssternen zu... (Hesse)

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!