Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
533 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Stummer Schrecken
Eingestellt am 08. 01. 2006 12:09


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
tho schett
???
Registriert: Oct 2005

Werke: 36
Kommentare: 93
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um tho schett eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sprachlos

Einmal nur fassen können
Den ganzen Schrecken
Und euch hinhalten
Dass ihr ihn sehen könntet.
Doch unmöglich ist
Was Worte können
Zu beschreiben
Nein. Stille. Ich.
Mit Stumm.


__________________
©thosche

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Honey
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Nov 2005

Werke: 58
Kommentare: 157
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Honey eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo tho schett,

mag diese lyrik :-)

ist mir nur zu viel können drin

vielleicht wäre es so besser:

Einmal nur fassen können
Den ganzen Schrecken
Und ihn nehmen (kann ganz weg)
Und euch hinhalten
Dass ihr in seht (könntet)kann auch weg.
Doch unmöglich ist
Was Worte vermögen
Zu beschreiben
Nein. Stille. Ich.
Mit Stumm.

lg
Honey

Bearbeiten/Löschen    


tho schett
???
Registriert: Oct 2005

Werke: 36
Kommentare: 93
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um tho schett eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Honey

vielen Dank f√ľrs Lesen und kommentieren. Ja in der Tat, zu viel "k√∂nnen". Ich hab eine Schw√§che f√ľr Wiederholungen, und manchmal wird aus einer Schw√§che eine Schwachstelle. Ich habs jetzt korrigiert, wenn auch nicht vollkommen in deinem Sinn. Das letzte "k√∂nnen" musste doch bleiben, weil das "verm√∂gen" hier zu viel vermag, mir zu wenig die Hilflosigkeit darstellt. Aber ich denke, so kann man es lassen, ...

Danke!

Gruss thosche
__________________
©thosche

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!