Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92264
Momentan online:
410 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Stunden der Furcht
Eingestellt am 24. 09. 2002 20:01


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Blutquell
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2002

Werke: 24
Kommentare: 42
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Blutquell eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

J√ĄGER

Vor kurzem ist er erwacht
gleich wie ein jäger schleicht er durch die Nacht.
Er geifert nach des Menschen Leben
wie wildes Vieh will er uns erlegen.

Er lauert uns auf. Gebt nur gut Acht
in diesen Stunden der d√ľsteren Nacht.

Es hetzt einem wie Beute durch die Dunkelheit
Erschöpfung macht sicht in des Menschen Körper breit.
Schonbald ist des Gehetzten Enerie aufgebraucht
und das Untier vor dessen Augen aufgetaucht.

die letzten Verse will ich nun euch schenken,
denn was weiters geschieht könnt ihr euch wohl denken...

Hochachtungsvoll
Blutquell (Sago)
__________________
Jede Begegnung, die unsere Seele ber√ľhrt, hinterl√§sst in uns eine Spur, die nie ganz verweht!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


herb
???
Registriert: Jul 2002

Werke: 32
Kommentare: 261
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um herb eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Märchenwelt

dieses gedicht ist das Werk eines sehr jungen mädchens,
dass noch nicht lange der märchenwelt entwachsen ist,
das bild allein im profil mit dem teddy im hintergrund
sagt viel aus. und in märchen geht es oft grausam zu,
ein wolf lauert dem rotk√§ppchen auf, alles sehr blutr√ľnstig,
aber die letzten zwei Zeilen deuten etwas an, n√§mlich selbstironie und das ist, finde ich ein gutes zeichen f√ľr
ein eventuell sp√§ter sich voll entfaltendes talent, darum gebe ich eine gute wertung f√ľr dieses "erstlingswerk" hier
in der lupe
leider bin ich auf dem gebiet der poesie nicht so bewandert, smile, es wäre schön, wenn jemand, der es ist,
ein paar wertvolle literarische hinweise auf diesem gebiet
gibt
__________________
hier Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Kästner

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Blutquell,

zu solch Texten ein passender Name?
Meine Frage ist, da ich es nicht verstehe:
Ist die FURCHT der Jäger?

√úbrigens-Im Hintergrund, das ist ein Panda, den haben wir auch daheim.:-)
Und meine Tochter war auch mal in dem Alter, da haben sie schon so ihre sehr eigene Art und Ausdrucksweise ihrer Gef√ľhle.

Einfach - weiter so.
Schönen Tag
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!