Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
247 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Sturm
Eingestellt am 05. 07. 2005 09:24


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Tezetto
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 97
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tezetto eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ein wilder sturm kam auf
und trug mein sehnen fort

die reste dunkel goldnen lichtes
gehetzte schatten an der wand

im blauen himmel
schwarze wolkenechsen
ein vogel taumelt durch die luft

das heulen fegt
durch unbelebte gassen
lÀsst feinen sand an meine fenster prasseln

am horizont stirbt wieder mal ein tag in strahlend hellem blut

und meine scheiben klirren
zittern
halten den wind
die nacht im zaum

ich schicke dennoch meine sehnsucht auf die reise

sie soll durch diese nacht noch zu dir fliehen
am neuen morgen deine trÀume nÀhren
mein bild soll bald vor deinem auge glĂŒhen

und umtost von schwarzer luft
eingehĂŒllt in eine trĂ€ne
trÀgt diese nacht
mich weiter

hoffnungsfetzen ziehen in die dÀmmerung
zu dir
wohl wissend
um die vergÀnglichkeit
in der gemeinsam ausprobierten
einsamkeit

__________________
© by Torsten Sammet 1981-2017

"Eine strenge und unumstĂ¶ĂŸliche Regel, was man lesen sollte und was nicht, ist albern. Man sollte alles lesen. Mehr als die HĂ€lfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten." Oscar Wilde

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!