Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
91 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Sturmgeheul
Eingestellt am 02. 07. 2000 00:00


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Malte
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2000

Werke: 19
Kommentare: 33
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Malte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

In des kühlen Herbstes Nacht
schien Sie mir erwacht.
Sie war gar plötzlich da, so warm,
umschloß mich mit Ihrem kräft'gen Arm.

Ich sah Dir lang in die Augen,
verlor dabei all meine Sorgen.
Ein See, so tief, erschloß sich mir,
lag ganz still in Dir.

lachen - weinen
reden - schweigen
Welch ein Reigen!

Die höh des Himmels Gischt
schien mir nun ganz dicht.
Die Welt ward wieder bunt,
so wie meines Herzens Grund.

Deine Ruh war mein Segen,
diese Kraft wie ein Erdbeben.
Eine Bö erfaßte Dein seidenes Haar,
ein Gefühl, ganz neu, gebar.

fallen - schweben
nehmen - geben
Was für ein Leben!

Du warst meiner Seele größter Traum,
gingst davon, ich faßte es kaum.
Gegangen bist Du, wieso auch nicht?
Freud und Glück sei mit Dir, Du Sonnenlicht!


(Übernommen aus der 'Alten Leselupe'.
Kommentare und Aufrufzähler beginnen wieder mit NULL.)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!