Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
129 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Succubus
Eingestellt am 09. 09. 2005 02:06


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Tezetto
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 97
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tezetto eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


ich werde immer um dich sein
in deinem fleisch
an deinem hirn
gleich einem succubus ernähr ich mich von dir
und mein so unbeseelter flammenblick
dringt tief in deine haut hinein

und immer
werd ich in dir sein
nie mehr
so prophezeih ich dir
nie mehr
bist du allein

komm her zu mir
gib deine hand in meine hand
ich bringe uns den tod
verbrenne unsere körper
zurĂĽck bleibt asche nur
und rauch
im sanften morgenrot

__________________
© by Torsten Sammet 1981-2017

"Eine strenge und unumstößliche Regel, was man lesen sollte und was nicht, ist albern. Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten." Oscar Wilde

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

viel, viel, viel zu dick aufgetragen. das fällt sogar
aus der kitschkiste.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


Tezetto
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 97
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tezetto eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Bon,

guckst Du Forum Titel, issich Sonstige Lyrik, und da es leider kein Lyrik-Forum fĂĽr Fantasy oder Ă„hnliches gibt, muss es halt hier rein.

Nicht jedes Gedicht beschreibt innere Zustände, und dieses ist definitiv einfach nur ´ne kleine Story. Zufällig aus dem Fantasy-Bereich.

Okay, ein wenig blumig geschreiben, aber kitschig? Ich weiss nicht! Bye the way, selbst Kitsch ist relativ, was der eine als Kitsch empfindet, wird bei anderen zur Kunst, siehe Jeff Koons, Tom of Finland oder, jetzt bin ich mal ganz hart, Rosina Wachtmeister *g*

Bitte jetzt keine Steinigungen oder Hexenverbrennungen, werft den Purschen höchstens auf den Poden!

Ciao
Torsten

__________________
© by Torsten Sammet 1981-2017

"Eine strenge und unumstößliche Regel, was man lesen sollte und was nicht, ist albern. Man sollte alles lesen. Mehr als die Hälfte unserer heutigen Bildung verdanken wir dem, was wir nicht lesen sollten." Oscar Wilde

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂĽr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂĽck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!