Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92195
Momentan online:
331 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Süchtig
Eingestellt am 23. 12. 2001 22:34


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Brigitte
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Du denkst fast täglich nur an ihn,
ohne den du nicht kannst leben.
Du brauchst ihn wie die Medizin,
deine Liebe nur willst du ihm geben.

Doch er gehört nicht dir allein,
ist mit der Andern längst im Bunde.
Kann darum nicht treu allein dir sein,
dein Herz ist eine schmerzende Wunde.

Sind es auch viele Jahre schon,
die du für ihn hast gegeben,
trägst du den Lohn niemals davon,
bleibt er für dich doch dein Leben.

Bist süchtig nur nach seiner Liebe,
nach seiner Lippen zartem Druck.
Und spürest doch die Schicksalshiebe,
Für ewig gibt es hier kein Glück.

Doch was dir keiner nehmen kann,
das sind die Stunden nur mit ihm.
Du träumst davon, dass irgendwann
das Band der Liebe ihn wird zu dir ziehn.
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Willi Corsten
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 87
Kommentare: 1122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Willi Corsten eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Brigitte,
ein schönes Gedicht.
Nachdenklich, sehnsuchtsvoll - und doch nicht ohne Hoffnung.
Ein einziges Wort Wort macht mich stutzig, das Wort "längst" in der 6. Zeile. Wenn du dort "noch" schreiben würdest...?
Das verändert aber die ganze Aussage.
???

Ein frohes Weihnachtsfest wünscht dir und deinen Lieben
von Herzen
Willi

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Willi,
freut mich, dass dir das Gedicht gefällt.
Dieses "längst" in der 6. Zeile habe ich mit Absicht geschrieben, "noch" würde den Text doch verändern.

Auch ich wünsch dir ein frohes Fest. Wie gewünscht mit reichlich Schnee....
Herzliche Grüsse
Brigitte
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Willi Corsten
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 87
Kommentare: 1122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Willi Corsten eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ja, liebe Brigitte,
jetzt verstehe ich genau, was du im Gedicht sagen willst. Das "längst" steht also zurecht dort.
Interessant, wie ein einziges Wort den Sinn eines ganzen Textes verändern könnte.
Ist doch herrlich, das Spiel mit der Sprache.
Es grüßt dich lieb
Willi

PS. Die Bewertung ist übrigens nicht von mir.

Bearbeiten/Löschen    


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

liebe brigitte,
ersteinmal noch einen schönen weihnachtstag..
mein gott, wievielen frauen du da wohl aus der seele sprichst?
Zum glück ein thema, bei dem ich nicht..aus erfahrungen sprechen kann..
du hast es gut beschrieben..und all denen es so geht kann ich nur wünschen, das sie dennoch..sich niemals aufgeben..
ich wünsche dir noch einen schönen abend..dem willi auch..:-)
bis bald
lG
sanne

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Sanne,

Dir auch noch ein frohes Fest.
Ja, du hast Recht, ist nicht einfach, so eine Situation, und ich selbst bin auch froh, dass ich nicht in solch einer bin.

Liebe Grüsse
Brigitte
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!