Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
602 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Süßer die Glocken...
Eingestellt am 03. 12. 2002 12:07


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Lutz Menard
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 92
Kommentare: 98
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Süßer die Glocken...

Wo einst Knecht Ruprecht still und bieder
vom Himmel fuhr zur Erde nieder
und auf dem hirschbespannten Schlitten
ist durch verschneiten Wald geglitten
- leis klangen Glöckchen am Geschirr,
mal barst ein Eiszapf mit Geklirr,
und Kinderaugen strahlten rein
im sanften Licht von Kerzenschein -

da sind es heut´die falschen Glocken,
die Groß und Klein zum Feste locken:
Die Klingelkasse spielt das Lied,
das zwar nicht in die Herzen zieht,
und dennoch manche hüpfen macht,
weil es das große Geld gebracht!

Die Nikoläuse steh´n in Scharen
im Supermarkt der Luxuswaren,
stereo tönt der Christmas-Song,
den Sonderpreis sagt an der Gong,
um Jungfrau und den Christusknaben
blinkt Werbetext in Leuchtbuchstaben,
und unter Riesen-Lichterbäumen
sieht man die Kauflust überschäumen -

es auf die Christbaumspitze treiben,
was zwischenmenschlich sollte bleiben.
Gleichwohl beschaut´s von oben her
ein milder Gott - ich hoffe sehr!
(Nur Petrus spielt meist nicht mehr mit:
Der Kunstschnee wird zum Dauerhit!)

__________________
LuMen

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, Lutz,

sehr gut ist sie Dir gelungen, die Kritik an
unserer heutigen Weihnachtszeit.
Der Gott muß schon sehr großzügig oder ein Satiriker sein, der solch kommerzielles Treiben der Jahreszeiten-Christen "milde von oben beschaut"....
Aber eigentlich hätte ich dieses Gedicht eher in "Humor-Satire-Ironie" erwartet - nur weil es Weihnachten kritisiert
ist es doch kein "Jahreszeiten- und- Feste-Text" *hm*....

Sende Dir liebe Grüße

Bearbeiten/Löschen    


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Die falschen Glocken

Hallo Lutz Menard,
da hast Du unser beklopptes Weihnachtstum (müßte es nicht Weihnachtsdumm heißen?) wirklich trefflich beschrieben. Wie vieles andere auch!

Kauflust kompensiert halt soo schön. Aber wir sind alle doch noch viel zu unlustig, wenn man den Wirtschaftsmeldungen glauben darf... Laß uns weiterlachen, ein jeder nach seiner Art...

Danke für Dein wahrlich b-denkenswertes Gedicht!

LG
B.Wahr



Bearbeiten/Löschen    


Lutz Menard
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 92
Kommentare: 98
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

--Hallo B. Wahr,

vielen Dank für Deinen wohlmeinenden Kommentar! Leider ist dieses "Weinhnachtstum" überall - zur Freude des Kommerzes - schon so eingerissen, daß es kaum noch so wahrgenommen wird und quasi als "normal" gilt.

Beste Grüße
LuMen
__________________
LuMen

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!