Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
125 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Sumpfschwertlilie
Eingestellt am 17. 05. 2004 11:21


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Ikarus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2002

Werke: 127
Kommentare: 168
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Sumpfschwertlilie

Der Mittagsstrahl der Sonne brät das Land,
Ein sanfter Wind touchiert die grĂĽne Au.
Fast mühsam schlängelt dort ein Fluss dahin,
Drin tummeln Ukeleien, silbergrau.

Das Schilf spielt mir sein Vogelpotpourri,
Der Himmel ist von Wolken leicht gesäumt,
Blaupfeile schwirrn im Flug an mir vorbei,
Am Ufer steht die Iris da und träumt.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Ikarus,

ein schönes Stimmungsbild! Da möcht ich Iris sein oder Ukelei oder Blaupfeil - na, muß ich mir wohl noch mal genauer durchdenken... Ganz so naturbewandert bin ich leider nicht.

Schön, hier mal wieder von Dir zu lesen!

LG
B.Wahr

Bearbeiten/Löschen    


Ikarus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2002

Werke: 127
Kommentare: 168
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Fauna

Hallo B.Wahr,

schön, ebenfalls wieder von dir zu hören.

Iris Pseudacorus / Sumpfschwertlilie
Blaupfeil / Libellenart
Ukelei / silbergrauer Fisch

Hoffe, dies fällt hier nicht unter Plauderei :-)

Schöne Woche wünscht
Ikarus

Bearbeiten/Löschen    


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Pfeilschnelle Aufklärung

Danke, lieber Ikararus,

NEIIIIN, wenn sich´s nicht reimt ist´s keine PlauderEI!

Und diese Antwort fällt ohnehin unter Aufklärung, Kundenservice oder Behebung von Bildungslücken.

Danke, daß Du sie so schnell über´n Berg geschickt hast! War mir ein Vergnügen, mit Ukelei hatte ich echt Probleme. Hätte Dir aber niemals unterstellt, daß Du Akelei meinst!

Liebe SchwatzwaldgrĂĽĂźe
B.Wahr

PS: Ich nehm wohl den Blaupfeil. Den Ukelei hab ich immer mehr im Spiegel ...

Bearbeiten/Löschen    


Sheerie
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Ikarus ...

da möchte man glatt Iris sein ...
es ist schön dein Gedicht und am besten gefällt mir,
wie der "sanfte Wind touchiert" ...

lieber GruĂź von Sheerie

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Wieder einmal ein wundervolles Naturgedicht!

Hallo, Ikarus!


Die meisten Iris-Blüten öffnen sich für einen Tag und danach welken sie, während sich die nächste Blüte öffnet. Da Irsiblüher mehrere Blüten an einem Stängel besitzen, fällt das den wenigsten Leuten gross auf. Es wird höchstens dann beachtet, wenn sich keine Blüte mehr öffnet.


Ballet tanzt sie im Wind,
das IrisblĂĽtenkind
und steht am Wasser gern,
gar kräftig leuchtend, fern.

Es quakt und zetert laut -
Ein Froschgesang - vertraut.
Der Froschmann lockt das Weib
nicht nur zum Zeitvertreib ...

Sie wälzen sich durch Schlamm
beim Wasserlinsendamm.
Adonislibelle flieg!
Es ist der Freiheit Sieg.

Ballet tanzt sie im Wind,
das IrisblĂĽtenkind.
Sie steht am Wasser gern
fast wie ein schmucker Stern.


LG
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂĽr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂĽck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!