Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5468
Themen:   92971
Momentan online:
354 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
Supermann
Eingestellt am 12. 08. 2008 09:23


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Supermann, heut’ muss es sein -
du brauchst endlich eine Frau!
Ich mache mich vorm Spiegel fein.
Sie muss wohl schön sein,
doch nicht schlau.

Anzug und ein schicker Schlips!
Wirklich klasse seh ich aus –
gestärkt mit einem kleinem Schwips…
Herbei mit dir, du
Zuckermaus!

Endlich zeigt die Uhr auf zehn.
„Hühnerstall“ ist rammelvoll
mit supergeilen Märchenfeen.
Es macht mich an, sie
tanzen toll.

Knackig wie ’ne Haselnuss
So soll heut’ mein Mädchen sein.
Und mit der Einsamkeit ist Schluss!
Die an der Bar dort
lad’ ich ein.

„Süße, willst ’ nen Drink von mir?“
Sieh mal an, sie lächelt, nickt.
Und ich bestelle ihr ein Bier!
Ihr dunkler Blick – ich
bin verzĂĽckt.

Nehme mir nicht sehr viel Zeit,
fĂĽhr sie schnell aufs Tanzparkett.
Mein Supermann ist schon bereit.
Er will nur eins: mit
ihr ins Bett.

Nun, er klopft mal bei ihr an….
Sie wird ĂĽberhaupt nicht rot!
Im Gegenteil, sie schmiegt sich ran,
und ich hab meine
liebe Not.

Gut, ich bin per Auto da.
Zehn Minuten – dann ist’s klar.
Das Ziel des Abends ist ganz nah
Mein Supermann ist
gleich der Star!

Mir ist wirklich schrecklich heiĂź,
reiĂź mir vom Leib den schicken Schlips.
Ich rieche ihren geilen SchweiĂź,
und weiters brauch ich
keine Tipps.

Bums mit ihr ne gute Stund’,
könnt’ auch sein, vielleicht noch mehr.
Am Ende fand ich’s sehr gesund.
Mein Supermann war
völlig leer.

Rauche noch ’nen Joint mit ihr,
sage dann ganz zart bye bye
und öffne ihr die Autotür
Sie fragt mich glatt: „Bleibst
du mir treu?“

Leute, was soll man da tun?
Ganz betreten schau ich drein.
Nun ist sie doch ein kluges Huhn,
und sagt zu mir: „Du
bist ein Schwein!“

Nicht, dass mich das wirklich trifft.
Schmecken tut’s nur etwas schal.
Die Frauen sind das reinste Gift.
Sie sind, ich weiĂź, nicht
ganz normal.

Die Moral aus der Geschicht?
Aufriss nur mit dicker Haut!
Sonst schaffst du deine Ziele nicht,
und Supermann hat
nie ’ne Braut.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ZurĂĽck zu:  Anonymus Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!