Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92252
Momentan online:
308 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Tadellos
Eingestellt am 20. 08. 2000 22:50


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Sensiro
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2000

Werke: 59
Kommentare: 259
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sensiro eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wenn Dich zu lieben Trauer bedeutet,
dann m├Âchte ich ein Tr├Ąnenmeer sein.
Wenn Dich zu lieben Angst bedeutet,
dann w├Ąre ich gerne ein Feigling.
Wenn Dich zu lieben Dunkelheit bedeutet,
dann m├Âchte ich in einem schwarzen Loch wohnen.
Wenn Dich zu lieben Einsamkeit deutet,
dann w├Ąre ich gerne der letzte Mensch.
Wenn Dich zu lieben Leid bedeutet,
so m├Âchte ich Jesus Christus sein.

Aber seit ich Dich liebe
f├╝hle ich mich
T rauer
A ngst
D unkelheit
E insamkeit
L eid
-
l
o
s

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stefan Schweers
Festzeitungsschreiber
Registriert: Aug 2000

Werke: 9
Kommentare: 45
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Weniger w├Ąre mehr gewesen. Fragt sich blo├č, was ├╝brigbleibt, wenn man den ├╝bertriebenen Pathos wegnimmt. Nichts wahrscheinlich.

Bearbeiten/Löschen    


Sensiro
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2000

Werke: 59
Kommentare: 259
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sensiro eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Was immer ├╝brig bleibt, ist das Gef├╝hl, auch wenn es von den Worten, die versuchen, es zu umschreiben nicht getragen werden kann, weil selbst sie noch zu schwach sind.

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
nur paar Gedanken..

Hallo Sensiro,

ich finde Deinen Kommentar auf den von Stefan sehr beeindruckend und er dr├╝ckt Dein Selbstbewusstsein aus.
Das mal vorweg.

Im ersten Abschnitt z├Ąhlst Du das Gef├╝hl der gro├čen Liebe auf..es dr├╝ckt sie aus..auch,was Du f├╝r sie alles tun, oder in Kauf nehmen w├╝rdest.
"Wenn dich zu LEBEN leid bedeutet.."
Ist es dort Absicht: LEBEN, statt LIEBEN?
Oder Tippfehler...?

Dann, ab..
"Aber seit ich Dich liebe.."
das Wortspiel mit dem Tadellos-f├╝hlen..
Es dr├╝ckt aus,die Erleichterung..finde ich..
es relativiert das obige..

ich finde es sehr interessant.

K├Ânnte man auch sagen..
"Aber da Du mich liebst..."?

LG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Sensiro
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2000

Werke: 59
Kommentare: 259
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sensiro eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Stoffel!

Da hast Du aber tief in der Lupe gegraben...

Hattest recht, "leben" war ein Schreibfehler, peinlich. Danke.

Ich bin jetzt auch mal ein wenig stolz auf Dein Lob, wenn's nix ausmacht. Nochmal Danke!

Hmmm, sch├Ân und interessant ist es zum einen, sich mit seinen eigenen Werk einige Zeit sp├Ąter nochmals auseinander zu setzten und zu ├╝berlegen, was damals beim Schreiben dahintersteckte. Und zum anderen zu h├Âren, wie jemand anderes das Werk aus seiner Sicht empfindet.
Interessant deshalb, weil Du mir Aspekte gezeigt hast, die ich selbst nicht oder zumindest ein wenig anders gesehen habe. Und wenn ich dar├╝ber nachdenke, dann k├Ânnte man sicher auch sagen: "Aber da Du mich liebst". Vielleicht bleibt die Bedeutung dann gleich oder wird klarer - oder auch nicht, sind es ja andere, Deine Worte.
Insofern kann ich nur sagen: f├╝hle ruhig mit Deinen Gedanken, denn meine Worte brauchst Du nun nicht mehr.

Danke und liebe Gr├╝├če!
Sensiro
__________________
Non statim pusillum est, si quid maximo minus est

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Guten Abend Sensiro,

ich grabe ja mal ganz gerne, denn auf der ersten Seite lesen alle..*smile*
Aber dennoch komisch..wei├č nicht, so tief gegraben zu haben...*gr├╝bel*

Egal..

peinlich muss Dir das ja nicht sein, denn es h├Ątte ja auch KEIN Tippfehler sein k├Ânnen..aber auch so..nicht..
Ja, es ist auch f├╝r mich selbst imer interessant, lange Zeit sp├Ąter noch einmal mich mit etwas auseinander zu setzen..
Denn in der Zeit danach..├Ąndert sich ja auch einiges, manchmal.
Gef├╝hle..aus welchem ein gedicht entstanden sind..
Menschen, warum sie entstanden sind die Gedichte, der Gef├╝hle..
sogar auch die Ausdrucksweise, wie man sie be und umschreibt.
Was damals sehr wichtig war, kann heute keine Rolle mehr spielen..
Alles ist m├Âglich.

Sensiro..snsibel..hab ich immer assoziert..*smile*
Wenn ich Deine Werke imm so las..

Danke auch..
f├╝r den guten Kommentar Deinerseits..
LG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!