Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
335 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Tag für Tag
Eingestellt am 16. 01. 2006 10:46


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Gabriele
Manchmal gelesener Autor
Registriert: May 2004

Werke: 90
Kommentare: 271
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gabriele eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

tag für tag dieselben bilder
immer bunter greller wilder
amokläufe massenmorde
ausverkäufe weltrekorde
hungersnöte bürgerkriege
beautyfarmen gipfelsiege

tag für tag dieselben wörter
nur noch schriller lauter härter
abbauwellen jobverlust
sonntagsreden wählerfrust
terrorängste schurkenstaaten
drogentote heldentaten

tag für tag dieselben fragen
die an meiner seele nagen
menschheit wo gerätst du hin
leben ohne maß und sinn
nichts mehr sehen nichts mehr hören
bloß nicht unsre ruhe stören
aber spenden werd ich klar
sicher noch in diesem jahr


__________________
Be yourself - no matter what they say!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


NewDawnK
???
Registriert: Sep 2005

Werke: 156
Kommentare: 2423
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NewDawnK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Gabriele,

ich kann die WeltSicht in Deinem Text sehr gut nachvollziehen. Nur eines gefällt mir nicht - die distanzierte Haltung:

"tag für tag dieselben fragen
die an meiner seele nagen
menschheit wo gerätst du hin"

... wer Teil der Menschheit ist, trägt die Antwort längst in sich - bring selber etwas mehr Licht in die Welt, und vergrübel nicht Deine Lebenszeit mit nutzlosen Fragen - das würde ich persönlich dem Prot. antworten.

"aber spenden werd ich klar
sicher noch in diesem jahr"

... spende Deinen Mitmenschen Verständnis - etwas Besseres kann man nicht tun.

Um Missverständnissen vorzubeugen: Ich bin mir relativ sicher, dass der Prot. in diesem Fall nicht mit der Autorin identisch ist...!

Schöne Grüße, NDK

Bearbeiten/Löschen    


Gabriele
Manchmal gelesener Autor
Registriert: May 2004

Werke: 90
Kommentare: 271
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gabriele eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo NDK,
danke für Deinen Kommentar!
Die Protagonisten in meinem Gedicht sind all jene, die sich zwar am Weltgeschehen interessiert und betroffen zeigen, aber in ihrem Gefühl der Machtlosigkeit wie erstarrt sind und ihr schlechtes Gewissen oft nur mit Spenden zu beruhigen vermögen.
Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass es immer wieder Zeiten gibt, in denen auch ich mich zu dieser Gruppe von Menschen zählen muss...
Lieben Gruß
Gabriele


__________________
Be yourself - no matter what they say!

Bearbeiten/Löschen    


Melusine
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Gabriele,
das finde ich gelungen. Schnelles Tempo, guter Rhythmus, geglückte Reime, Fernsehschlagwörter, es kommt gut rüber.

Eine Kleinigkeit nur:
Sprachmelodisch würde mir in der dritten Zeile "amokläufe" (statt "amokläufer") irgendwie besser gefallen.

LG Mel

Bearbeiten/Löschen    


Prosaiker
Guest
Registriert: Not Yet

könnte man einen zackigen rapsong draus machen. die dritte strophe hält meiner meinung nach nicht das niveau der ersten beiden. hier wirst du zu plakativ und verwendest allgemeinplätze. die wertung wird hier zu deutlich, das allerdings zu flach.
ansonsten aber angenehm zu lesen. ein gutes fastfood-gedicht.
viele grüße,
Prosa.

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3094
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Gabriele,
mir gefällt die dichte Zusammenfassung wegen ihrer Anklagewirkung, die (zum Glück) am Schluss auf den Protagonisten zurückschlägt.
Habe mir Gedanken gemacht, wie der 3. Vers mehr Inhaltsaussage bekommen könnte, vielleicht kannst Du aus meinem Vorschlag eine Anregung ziehen:

tag für tag die immergleichen fragen
die an meiner reinen seele nagen
wer war es, trägt die ganze schuld
ist der Mörder politisch oder okkult
wo führt das hin, wird es enden
können wir die Welt anhalten, wenden
jeder kennt die Antwort, sonnenklar
kauft sich spendenfrei, wie jedes Jahr

LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!