Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
288 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Tagebuch - Diary
Tagebuch der Verzweiflung (Auszug)
Eingestellt am 12. 09. 2002 22:31


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Rubinuit
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2002

Werke: 6
Kommentare: 11
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

25. September
Mein Gem├╝t hat sich in den letzten Tagen verdunkelt wie ein erl├Âschendes Feuer. Kaum mehr bleibt genug Kraft, diese Zeilen zu schreiben, und obwohl ich einen tiefen Ri├č in mir versp├╝re, der mir den Zugang zu meinen Empfindungen verwehrt, versp├╝re ich einen grotesken Schmerz ├╝ber meine Empfindungslosigkeit. Dieser Schmerz ist es, der mich dazu treibt, dies zu schreiben, um das festzuhalten, was ich verloren habe.
Bis zuletzt nagten die Entt├Ąuschungen der letzten Jahre an meiner ohnehin zerfressenen Seele, so ich immer wieder gezwungen war, Hilfe zu suchen, um mein Leid ein wenig zu lindern. Es war die Suche nach einem Menschen, der, wenngleich er meine verworrenen Gef├╝hle nicht vollst├Ąndig zu teilen vermocht h├Ątte, er mir dennoch mit einem Verst├Ąndnis begegnet w├Ąre, welches gleichsam eine Verbindung, und sei sie noch so zart gewesen, zwischen zwei d├╝rstenden Seelen herzustellen vermocht h├Ątte.
Nur einmal versp├╝rte ich die M├Âglichkeit, eine solche Seelenbeziehung mit einem Menschen eingehen zu k├Ânnen, doch ich wurde aufs Bitterste entt├Ąuscht. Damals glaubte ich, ich k├Ânnte diesem Menschen meine Qual r├╝ckhaltlos entdecken und meinem Leben, sofern man es noch als solches bezeichnen konnte, eine Wendung zu geben und mich aus dem vernichtenden Sturm in die Brandung wahrer Gef├╝hle zu geleiten. Gestrandet. Endlich, nach so vielen Entbehrungen. Doch es kam anders...
__________________
Da├č wo Rauf es ankommt ist r├Ąchtschraibung zeichens├Ązung Und gramatig

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heinrich
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jul 2002

Werke: 2
Kommentare: 35
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

nicht uninteressant. Die Wiederholungen (versp├╝re, Schmerz) zu Beginn w├╝rde ich jedoch versuchen zu vermeiden.

Heinrich.

__________________
Man schreibt was man ist.

Bearbeiten/Löschen    


rilesi
Guest
Registriert: Not Yet

rubinuit

hallo rubinuit

interessanter text, ├╝ber verzweifelte gef├╝hle.
wie auch interessanter nickname rubinuit.
inuit= eskimo rubin = edelstein,
deutungsversuch, jemand, der einen schatz in sich
tr├Ągt etwas rotes und ist damit ins eis gegangen
um es abzuk├╝hlen weil es schmerzt.

weiter so! mehr davon...

lieber gruss von rilesi

Bearbeiten/Löschen    


Rubinuit
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2002

Werke: 6
Kommentare: 11
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
verzweyfel

Ich wei├č Eurer beiden aufmunternden Worte durchaus zu sch├Ątzen und sei es nur eine kleine Geste, ein Luftbl├Ąschen im unendlichen Ozean meiner Tr├Ąnen, die nie geweint wurden. Ich hoffe, da├č der kleine Schimmer der Hoffnung, den ich durch eure Worte versp├╝ren durfte nicht in der Dunkelheit meines Herzens verglimmt, dessen Ahnung von W├Ąrme und Licht ich in mich aufsaugen durfte. Wie ein Tautropfen von einer Verdurstenden aufgesogen wird, unf├Ąhig damit den brennenden, qu├Ąlenden Durst zu stillen, aber als ein Gef├╝hl daf├╝r, da├č da noch etwas ist, was den Schmerze in wenig lindern kann. Somit verbleibe ich, Euch beiden durch einen d├╝nnen Seelenfaden verbunden, bis auf bald Eure...
__________________
Da├č wo Rauf es ankommt ist r├Ąchtschraibung zeichens├Ązung Und gramatig

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Tagebuch - Diary Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!