Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92231
Momentan online:
383 Gäste und 24 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Tatkraft
Eingestellt am 27. 11. 2002 08:58


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Tatkraft

Das stete Verlangen in frischer StÀrke
entzĂŒckt treibt es neuerlich dich zu Werke,
zu bilden, was um dich, in dir am Leben,
jeglichem scheu deine Muster zu geben,
in stÀndigem Suchen nach wahrem Siegel,
getreulich erschaffend den reinen Spiegel
als Lobpreis und Dankfest allem Lebendigen,
dem Schöpfer dein einmalig Sein auszuhÀndigen.



__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


aboreas
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 16
Kommentare: 286
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ja, es treibt uns immer wieder ans Werk.

Zum Beispiel an die Poesie. Wer einmal an ihr geschnuppert hat, der schnuppert wohl immer wieder, bis hin zur Leidenschaft. Wer seine poetischen Empfindungen immer feiner ausĂ€dert, wie es Stefan Zweig sagen wĂŒrde, der wird oft auch das Unsichtbare im Getan des Schaffenden sehen und spĂŒren. Ob man sein eigenes Tun dem Schöpfer aushĂ€ndigen sollte oder ob es nicht vielleicht genĂŒgen wĂŒrde, seine NĂ€he zu suchen, das möchte ich mal offen lassen.

Ein Thema, auf das es immer wieder lohnt, gestoßen zu werden.

Gruß von abo

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Tatkraft

Hallo , Aboreas,

Danke fĂŒr Deine Beantwortung meines Gedichtes. Über die Gottheit zu philosophieren, ist ja hier nicht der richtige Ort, aber ich werde es weiterhin innerhalb lyrischer Produkte versuchen.

Mit lieben GrĂŒĂŸen Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!