Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
412 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Tausende von Meilen
Eingestellt am 11. 12. 2002 17:06


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Lame
Guest
Registriert: Not Yet

Tausende von Meilen von der Heimat entfernt
stehe ich
im Abseits meiner selbst,
fern von Gedanken, die
mir gehören,
fern von dem, was
ich bin.
Da fÀllt kein Regen,
da fÀllt kein Nebel,
nur mein Gesicht
fÀllt.
Und der Wecker begleitet die Stille,
und die Nacht wartet auf den Morgen,
und das Leben
wartet auch.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Abendsternchen
???
Registriert: Nov 2002

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Lame,

stehst Du auch fernab Deiner Heimat und ist Dir eine neue Umgebung fremd, so ist sie dennoch das, was Du aus ihr machst.
Du selbst bist das, was Deine Heimat aus Dir machte.
Nimm die schöne Erinnerung mit in Dein neues Leben... dann kann sie dort zur neuen Gegenwart werden.


Sprachlich hast Du gut formuliert, richtige Pausen gesetzt. Ein schönes Gedicht. GlĂŒckwunsch dafĂŒr.

einen schönen Abend und einen lieben Gruß


vom
Abendsternchen

Bearbeiten/Löschen    


Lame
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Abendsternchen,

vielen Dank fĂŒr Deine aufmerksame Kritik!

Liebe GrĂŒĂŸe,

Lame

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!