Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92253
Momentan online:
253 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Teil! 1...,-
Eingestellt am 06. 02. 2007 18:43


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Plastikpusteblume
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2006

Werke: 10
Kommentare: 20
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Plastikpusteblume eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

(Der letzte "Teil!" jetzt als einzelnes Posting, wie es mir lieber ist. Ich hoffe, das geht in Ordnung! )



Teil! 1...,-

kW-ollen wir denn heilen?
DM-├╝ssttten wir dann --eilen?
MD-├╝rfen wir verzichten?
WK-├Ânnten wir vernichten?

du bist
jetzt, solang ich will
mein allein welch gl├╝ck! nur
vergehen tage wie wochen, DER
durst muss leiden, der
wunsch wird. erneut.
leiden ist motor und abgas; fl├╝chtiges
malt bed├╝rfnis auf plakate.

von hohen orten
DIKTIERTEN gro├če sch├Ânheit
und markiges gl├╝ck mir und den gleichen
dich und deinesgleichen
stille schreiend in die hirne,
vorlaut fl├╝sternd in die herzen.
leise lachend.

ein preis der ist,
nein, wird am ende
noch bezahlt mit leben.
lohn und tausch, nicht nur f├╝r zeit,
bleibt ├╝bers├Ąttigtes fleisch, toter elan.
und die KURZWEIL
eines langen latschens um die wette.

- 30.01.07
__________________
Ελευθερία ή θάνατος!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3959
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

leiden ist motor und abgas; fl├╝chtiges
malt bed├╝rfnis auf plakate.

Ja, erst grummelts im Darm und nach einem kr├Ąftigen Furz klebt die Diarrhoe auf der Plakatwand!
!

Hallo Plastikpusteblume

Ich sehe durchaus einige interessante Ans├Ątze in Deinem Gedicht - insbesondere die MD-Idee gleich zu Beginn finde ich originell. Dann wirds mir aber auch gleich ├╝bertrieben kryptisch.

Ein klein wenig mehr F├╝hrung sollte man dem Leser vielleicht geben - sonst (siehe oben ) schweift dessen Phantasie vor lauter Assoziationsversuchen irgendwann v├Âllig ab. Mir kommt das Ganze einfach auf deutlich zu hohen Stelzen daher.

Das drastische Beispiel oben diente nur der Erzeugung von Aufmerksamkeit.
Nun ja, auf dem Gebiet scheinst Du auch nicht ganz unbedarft zu sein, wie Dein Gedicht zeigt.

LG

J├╝rgen

...der sich (vorerst) einer Wertung enth├Ąlt, was jedoch nicht bedeutet, dass er alles, das er nicht vollst├Ąndig versteht, automatisch f├╝r Kunst h├Ąlt.

__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


Plastikpusteblume
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2006

Werke: 10
Kommentare: 20
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Plastikpusteblume eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
leiden ist motor und abgas; fl├╝chtiges
malt bed├╝rfnis auf plakate.

Ja, erst grummelts im Darm und nach einem kr├Ąftigen Furz klebt die Diarrhoe auf der Plakatwand! !

.

Kurz vorweg: Ich bin nichts weiter als ein Abiturient, der hier und da mal Gedichte schreibt und mit "Form" experimentiert. Nein, ich halte mich nicht f├╝r intellektuell. Nein, ich bin es auch nicht. Deswegen darf ich doch aber trotzdem - ein wenig - "hermetisch" werden, oder etwa nicht?

Der Hinweis auf die "Trilogie" steht da nicht zum Spa├č, der ist ernst gemeint. Dann ├╝bernimmt die Gro├č- und Kleinschreibung n├Ąmlich pl├Âtzlich einen Gutteil der als fehlend monierten "Leserf├╝hrung". ├ťbrigens ist die Chiffrierung hier kein Selbstzweck, sondern dient der von mir versuchten Vielschichtigkeit der Aussage. Ja, meine Gedichte haben tats├Ąchlich Aussage und hinter ihnen steckt sowohl Intention als auch ├ťberlegung. Ich hoffe, das ├╝berrascht nicht zu sehr.
Weniger ├ťberlegung, das muss ich zugeben, steckte hinter der Art und Weise, wie ich die "Trilogie" hier gepostet habe. Erstens im falschen Unterforum, sie geh├Ârt wohl doch besser in "Experimentelles" (obwohl ich sie nicht als "Experiment" sehe). Und zweitens in zu vielen Postings, eines h├Ątte gereicht. So lasse ich den Vorwurf der (wenn auch nicht beabsichtigten) "Aufmerksamkeitshascherei" gelten, das war ungeschickt.

Allerdings eine kurze Verteidigung: Obwohl die drei Gedichte eng zusammen geh├Âren und fast nur zusammen gelesen werden k├Ânnen, sind sie doch drei unterschiedliche Einheiten mit komplett unterschiedlichen Teilaussagen und ich wollte sie als "getrennt" wahrgenommen sehen, denn:

- Witze, die man erst erkl├Ąren muss, sind zwar meist nicht witzig (vielleicht sind die 2er-Bewertungen ja doch angebracht?), aber ich glaube zur Ehrenrettung meiner mir ans Herz gewachsenen "Trilogie" muss es hier wohl mal sein -

Teil! 3.,- bis 1...,- sollen drei unterschiedliche Stadien einer uns allen vertrauten Handlung beleuchten und "kritisch werten". Verbindendes Element ist die ├Ąu├čere Form (z.B. vier jeweils vorangestellte, in Paareimen vorgebrachte "Fragen") und der Satz "In dir brennt es auch, dieses alles verzehrende Feuer der diktierten Kurzweil", der in Gro├čbuchstaben ├╝ber die drei Einzelgedichte verteilt ist.
Kurz: Es geht um Konsumkritik.

Naja, war wohl schei├če, n├Ąchstes Mal mach ich's besser, versprochen.

PS: Ich habe keine Angst vor Wespen, ganz und gar nicht. Diese hier k├Ânnten aber wenigstens einmal kurz summen, sonst verschluckt man sie noch...
__________________
Ελευθερία ή θάνατος!

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3959
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Pusteblume

Dass da ein bisschen mehr Hirnschmalz, als auf den ersten Blick sichtbar wird, drinsteckt habe ich schon gemerkt.
(Schon allein deswegen, weil ich ein 40j├Ąhriger alter Sack, ├╝brigens mit Abi, bin. )

Wie Du schon selbst gemerkt hast, nimmt die Hermetik (die Dir bis zu einem gewissen Grad unbenommen sei) mit dem Zerhacken eines Gesamt-Zusammenhangs zu. Trotzdem werde ich den Eindruck, Du hast es mit selbiger ├╝bertrieben, nicht ganz los.
Das ist nat├╝rlich nur ein subjektiver Eindruck aber ich halte mir zumindest zugute, nicht allzu schnell intellektuell ├╝berfordert zu sein.

Trotzdem hat mich Dein Gedicht besch├Ąftigt und ausserdem hoffe ich immer noch, Dich mit meinem "Gepolter" mehr am├╝siert als vor den Kopf geschlagen zu haben.

Man liest sich


J├╝rgen
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


5 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!