Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92236
Momentan online:
405 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Science Fiction
Test
Eingestellt am 13. 06. 2001 17:06


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Criss Jordan
???
Registriert: May 2001

Werke: 8
Kommentare: 285
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

"Du hast uns in diesen Schlamassel gebracht, also hol uns gef├Ąlligst auch wieder hier raus!" Das, was Tom sagte, konnte Rick auch in Peters und Georges Gesicht lesen. Nur Willow starrte vor sich hin, stumfsinnig, bl├Âde... wie immer.
"He! Es war nicht meine Idee, in die Berge zu gehen!" wehrte Rick ab. "Ne!" sagte Tom sarkastisch, "aber in diese d├Ąmliche H├Âhle wolltest du klettern!" "Konnte ja keiner wissen, da├č das Seil rei├čt!" konterte Rick. "Ja, weil der fette Willow dranhing!" sagte Peter, "warum haben wir den ├╝berhaupt mitgenommen?" "Kann ich dir sagen" erwiderte Georg "weil du zu faul warst, deinen Krempel selber zu tragen!"
"Ich will nach Hause!" lie├č sich Willow weinerlich vernehmen." Halt die Klappe, Willow!" fauchte Peter. "La├č ihn in Ruhe!" Georg rutscht an Willow heran "he, wir wollen auch nach Hause. Wir m├╝ssen nur ├╝berlegen, wie wir hier rauskommen." "Tu doch nicht so, als ob er uns versteht!" sagte Peter ver├Ąchtlich. Willow, der gerade etwas hatte sagen wollen, schlo├č seinen Mund wieder.
"Und wenn wir ne R├Ąuberleiter machen?" Rick starrte nach oben. "Zu hoch!" sagte Georg entschieden. "La├č es uns doch wenigstens probieren" Rick hielt auffordernd die Hand hin. Widerwillig schob sich Georg nach oben und streckte die Hand nach dem Seilende aus. Erfolglos. "Hab ich doch gesagt!" murrte er.
"Ich habn guten Stand, wenn Tom noch..." "Ich bin doch nicht bl├Âde!" Tom verschr├Ąnkte demonstrativ die Arme vor der Brust. "Soll ich?" lie├č sich Willow vernehmen und schob sich bereitwillig heran. "Ne, la├č man lieber..." sagte Georg, da unterbrach ihn Peter: "Du bist einfach zu fett! Du w├╝rdest ja nicht mal durch das Loch passen!"
"H├Âr auf, Willow zu ├Ąrgern" fauchte Georg, "er ist ja schlie├člich auch durch das Loch hereingekommen! Also k├Ąme er auch wieder hinaus! Und au├čerdem ist es nicht seine Schuld, da├č wir hier festh├Ąngen." "Ach ne? Bei wem ist denn das Seil gerissen? Ich hab keine Lust mehr, hier sinnlos rumzuklettern! Ich fr├╝hst├╝cke! So!" Peter lie├č sich neben dem Proviantrucksack nieder und w├╝hlte ihn durch.
"Du kannst doch jetzt nicht essen!" sagte Georg, "wir m├╝ssen hier raus!" "Und wieso?" wollte Tom wissen, "in zwei Stunden ist der Bergdienst hier!" "Wieso sollte er?" fragte Georg ironisch, "hast DU ihm gesagt, wohin wir gehen? Wir m├╝ssen hier raus, der Wetterdienst hat schwere Regenf├Ąlle vorrausgesagt! Und wenn die H├Âhle volll├Ąuft, ersaufen wir! Wie junge Katzen!"
"Mach doch n Vorschlag, Mr Neunmalklug!" Peter kaute mit vollen Backen. "Wieso ich? Sag DU doch was Vern├╝nftiges!" sagte Georg gereizt. "Ja, Mann, von dir kam noch gar nichts!" stimmte Tom zu. "Aber von Dir,was?" fragte Rick. "Deine R├Ąuberleiteridee war auch nicht toll, also halt dich da raus!" erwiderte Tom. "Halt du dich doch raus..."
Keiner der M├Ąnner bemerkte, da├č Willow sich langsam entfernt hatte und am anderen Ende der H├Âhle um einen Felsen bog. Dort ├Âffnete sich ein Augang, ebenerdig, gro├č wie ein Scheunentor und mit wunderbarem Blick ├╝ber den sanft abfallenden Hang mit einem breit ausgetrampelten Pfad.

Der fette Mann stand von seiner Liege auf und hob den Helm vom Kopf. Ver├Ąchtlich blickte er auf die vier Liegen herab, auf denen die M├Ąnner mit den Armen fuchtelnd im Cyberspace miteinander diskutierten. "Wecken Sie sie und schmei├čen Sie sie dann raus!" sagte er zu dem Wei├čbekittelten hinter der Steuerkonsole. "Sehr wohl!" sagte der Mann ehrf├╝rchtig.
"Die anderen Manager-Kandidaten bestellen Sie f├╝r morgen, sagen wir... um acht Uhr." der fette Mann wandte sich zum Gehen.
"Sehr wohl, Mr. Willows! wiederholte der Wei├čbekittelte.

__________________
Ensign Criss Jordan
Protection Highlander NCC 2404-A
K├╝chenchef bei Das Kochbuch

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
boh eh!

den schlu├č h├Ątte ich mir nicht tr├Ąumen lassen! die geschichte finde ich super und gebe ihr 10 punkte. lg
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


willow
Guest
Registriert: Not Yet

Was f├╝r eine Idee...

Hi,

wir ├╝bersehen jetzt einfach mal die Tatsache, dass du mich fett genannt und aus mir einen Mann gemacht hast, ja?

Die Geschichte ist wirklich cool - vor allem, weil ich mir vorstellen kann, dass man so tats├Ąchlich Kandidaten aussuchen k├Ânnte. Es gibt ja schon so Raftingtouren, bei denen den Managern Teamgeist nahegebracht werden soll ...

Nur eines - im Cyberspace schlafen die Spieler doch eigentlich nicht, oder?
Warum sie dann wecken?

Gute Idee!

LG,

Willow

Bearbeiten/Löschen    


Criss Jordan
???
Registriert: May 2001

Werke: 8
Kommentare: 285
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
├Ąhem...

Hi willow,
Tut mir herzlichst leid, das ich deinen Nick benutzt hab, aber der Name...war einfach da, verstehst du? Ich denke mir das nicht aus, es ist...einfach da. Und au├čerdem, der Willow meiner Geschichte hat doch auch etwas, hm? Macht, zum Beispiel, sehr erstrebenswert... den Respekt seiner Mitarbeiter... hm...
Naja,und das mit dem Cyberspace... *fl├╝ster*: ich hab eigentlich nicht den geringsten Schimmer, wie das wirklich funktioniert. Also sorry f├╝r die Ungereimtheiten, bitte, bitte...
Ich hab auch nen Text der "Matrix" hei├čt, trau mich aber nicht, den hier reinzustellen, weil ich denke, jeder erwartet dann irgendwie einen Abklatsch vom Film. Ist es aber nicht und ist au├čerdem ein halbes Jahr fr├╝her entstanden. Hihi, ob ich da Rechte einklagen k├Ânnte? Naja nu ne... lassen wir das...
Also danke f├╝r deine Anregung. Ich werd mich bem├╝hen, beim n├Ąchsten Text etwas mehr Realit├Ąt einzubringen...hm...


Hi Flammarion,
Danke f├╝r deine Euphorie... DAS tut gut....

Mit allerallerfreundlichsten, dankbaren Gr├╝├čen

Criss

__________________
Ensign Criss Jordan
Protection Highlander NCC 2404-A
K├╝chenchef bei Das Kochbuch

Bearbeiten/Löschen    


willow
Guest
Registriert: Not Yet

:)

Hi,

gibt es da nicht einen klugen Spruch, der besagt, dass in Fantasy und SciFi alles erlaubt ist?

Und wag es ja nicht, der "m├Ąchtigen" Willow den Matrix - Text vorzuenthalten .

LG,

Willow
(die nach Friedhof der Kuscheltiere einfach nicht schlafen kann)

Bearbeiten/Löschen    


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
auch

ich m├Âchte unbedingt deine matrix lesen! ganz lieb gr├╝├čt
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Science Fiction Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!