Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92274
Momentan online:
421 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
The Rain, the Park and other Things
Eingestellt am 29. 03. 2004 17:42


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Lord-Barde
AutorenanwÀrter
Registriert: Jan 2004

Werke: 36
Kommentare: 258
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lord-Barde eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

The Rain, the Park and other Things

Waren die Nachnachkriegsgeneration.
Rock'n roll Halbstarke
kĂŒndeten; vom freiem Leben.
Wir nahmen den Gedanken “Freiheit“ auf.
Ließen uns einfach das Haar wachsen.
Unsere VĂ€ter warfen uns hinaus.
Wir aber entdeckten;
The Rain, the Park and other Things.

Blumen hatten wir,
Ketten, Ringe, schönen Schmuck,
aus Glasperlen und Holz.
Sangen gern zur Gitarre,
Friedens und Liebeslieder.
Liebten die Blumen und sangen;
"The Rain, the Park and other Things".

Entdeckten auch den Frieden,
riefen “Peace“ und meinten es auch.
Doch Vietnam nahm uns die SchwesternBrĂŒder.
Auch bei uns der Schrei:
“Zum Barras mit ihnen“.
Wir entdeckten freie Liebe und;
The Rain, the Park and other Things.

Uns entdeckten;
die GeschÀftemacher
An Blumen, Glasperlen, Gitarre;
verdiente niemand.
“Lass' ma' Hasch probier'n“.
Wir sahen nun andere Dinge,
in anderen Farben. Lachten und ertrugen;
“Zum Barras mit ihnen“
Wir hatten ja;
The Rain, the Park and other Things

Dann entdeckte Koch;
LysergsÀurediÀthylamid.
Ein verrĂŒckter Professor;
in Amerika, namens:
'Timothy Leary',
nahm es auf.
Verteilte es an alle, die wollten
Auch an jene die nicht wollten.
Wir entdeckten
 Nichts mehr.
Wo sind jetzt nur
The Rain, the Park and other Things?


__________________
Mensch werden ist eine Kunst (Novalis)

Version vom 29. 03. 2004 17:42
Version vom 11. 10. 2008 14:31
Version vom 12. 09. 2011 22:37
Version vom 10. 08. 2013 16:13

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

Sehr schön, wie du die NaivitÀt dieser Generation
beschreibst.
Hat Spaß gemacht zu lesen.

Gruß
bon.

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ja, peter ich pflichte bonanza bei.
eine menge erinnerungen werden wieder lebendig eine irre aufbruchstimmung damals.unseren kindern bleibt leider nur noch ein bischen von der nachÀffenden mode von damals. aber die sehnsucht kommt gut durch. schön auch so ein werk von dir zu lesen.
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kĂŒhle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Lord-Barde
AutorenanwÀrter
Registriert: Jan 2004

Werke: 36
Kommentare: 258
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lord-Barde eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
...danke...

Mylady von Glockenklang.
Ja, es war eine Wildschöne Zeit. Es gab soviel Neues.
Leider nicht immer Gutes. Andere hatten andere TrÀume.
Uns fehlte leider die Überzeugungskraft.
Traurig darĂŒber
der Lord-Barde

Trotdem schönes Wochenend, Heike.
Peter.
__________________
Mensch werden ist eine Kunst (Novalis)

Bearbeiten/Löschen    


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Lord-Barde,

Deine Prosa geht mir unter die Haut. Super beschrieben. Blumen, NaivitÀt and the day after LSD.

Klasse

Sandra

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!