Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
509 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Todesmarsch der Engel
Eingestellt am 13. 01. 2004 16:07


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
LuziferKyrill
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2003

Werke: 8
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um LuziferKyrill eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ein todesmarsch der engel
jagen als reiter übers land
tod, hunger, pest und krieg
und nirgens auch nur menschen sieg
so sind die vier bekannt
und halten sie, und sitzen ab
an einem haus, wo drin ein hering wohnt

hier treffen sie sich alle vier
mit mir, dem roten hering
zum tee bei nacht
bis früh um vier
dann ziehen alle weiter




Luzifer
__________________
vom Lichte geziert
zu Tränen gerührt
der Blick eines engels

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Luzifer

da sich hier niemand auf Dein Gedicht meldet, möchte ich meine Bedenken anmelden, dass es in der richtigen Abteilung gelandet ist?

Herr Müller

__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


LuziferKyrill
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2003

Werke: 8
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um LuziferKyrill eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
nun

warum denn zum beispiel nicht?


Luzifer
__________________
vom Lichte geziert
zu Tränen gerührt
der Blick eines engels

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Luzifer

nun ja, ich finde die Ironie des Roten Herings nicht, oder die Stelle zum Schmunzeln. Was mache ich falsch beim Lesen?

Herr Müller
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


LuziferKyrill
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2003

Werke: 8
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um LuziferKyrill eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ähm

lass mich dir ein kleines wortbild malen.

stell dir vor: die grausamsten geschöpfe, wesen, denen man die grausamsten qualen zutraut, mit dornen und reißzähnen gespickt und bis an die zähne bewaffnet. sitzen in stiller eintracht, ruhig und ganz gesittet beisammen und schlürfen lieb und artig tee. spreizen dabei den kleinen finger akuat zur seite. (für gewöhnlich reißen sie köpfe ab und brennen dörfer und menschen nieder)

ich persönlich finde es schon recht konträr amysant, sich vorzustellen, wie die vernichtung in person der apokalyptischen reiter beim tee einträchtig und friedlich beisammensitzt. mit einem fisch.


meinst du nicht, es gibt menschen, die diese art von humor verstehen?



Luzifer
__________________
vom Lichte geziert
zu Tränen gerührt
der Blick eines engels

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Humor

Hallo Luzifer,

dann hätte ich in der letzten Zeile geschrieben:
"Und lassen ein Grete zurück" oder so ähnlich, dann ist es eine wirklich bitterböse Ironie des Schicksals.

Herr Müller
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!