Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
469 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Töne (Limerick)
Eingestellt am 02. 08. 2010 02:18


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Einem Musiker in Reichenschöne
entwichen einst zehntausend Töne.
Er fing alle ein,
hing sie auf die Lein-
von ihm hört man nur noch Gestöhne.
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das ist ganz klar. Es war sehr anstrengend. Eine schöne Pointe.
Die erste Zeile fällt etwas aus der Form, aber bei "Reichenschöne" und "Musiker" hast Du Dir auch Schwieriges ausgesucht. Stilistisch ist die Formabweichung etwa in der Art wie bei MTS. Man muss es sehr genau sprechen und die Silben ins Schema hineinziehen, beim Sprechen also etwas schummeln, indem man in der ersten Zeile "in" betont, oder indem man alles ganz anders betont.

Begründet sind die überzähligen Silben bei anderer Betonung hier allemal, da dem Musiker 10000 Töne entwichen. Beim Einfangen "normalisierte" sich der Rhythmus dann wieder.


Du entdeckst jetzt die Limericks, nicht?


__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Bei mir war es etwa mit sechzehn ... ca. 1970/1971 ...

Trotzdem:: gute Limericks sind wie guter Wein, sie werden umso besser, je älter sie sind.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!