Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
303 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Totentanz
Eingestellt am 12. 06. 2009 10:06


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Valentine
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Feb 2004

Werke: 27
Kommentare: 40
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Valentine eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nichts trifft mehr
als ein lusttrunkener Pfeil
in den Scho├č,
aus dem Nichts
in Alles.
Du in Amt und W├╝rden,
sonntags,
auf dem Friedhof.

Nichts trifft mehr,
nichts trifft mehr.
__________________
"War das nicht typisch? Kaum ging es um Frauen oder etwas Weibliches, schon war das Lexikon so nichts sagend wie ein Mondkrater. Ob irgendein M├Ąnnerverein die Lexika zensierte?" (Jostein Gaarder, Sophies Welt)

Version vom 12. 06. 2009 10:06

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Valentine,
dein Text gef├Ąllt mir.
Allerdings w├╝rde ich die 2. und 3. Zeile - wie folgt - ├Ąndern:

als ein lusttrunkender
Pfeil in den Scho├č.

Und "in Alles" w├╝rde ich einfach weg lassen.

Ich hoffe, du nimmst mir meine Kritik nicht ├╝bel.
Herzliche Gr├╝├če
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Franke
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 177
Kommentare: 1958
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Valentine!

Auch mir gef├Ąllt das Gedicht gut, mit einigen kleine Einschr├Ąnkungen:

"Nichts trifft mehr" h├Ątte m.E. zum Schluss einmal gereicht. So wirkt es etwas aufdringlich, verst├Ąrkt noch durch die Unterstreichungen.
Aber sehr gerne gelesen!

Liebe Gr├╝├če
Manfred
__________________
Das Leben ist eine Krankheit der Materie (Thomas Mann)

Bearbeiten/Löschen    


Valentine
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Feb 2004

Werke: 27
Kommentare: 40
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Valentine eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Karl,

vielen Dank f├╝r deine Kritik - wie du siehst, hab ich sie sogar umgesetzt! ;o)

Lieben Gru├č
Valentine.

Hallo Manfred,

auch dir herzlichen Dank! Die "Unterstreichungen" habe ich nur gemacht, damit man die Betonung sieht, damit das klarer wird.

Lieben Gru├č
Valentine.
__________________
"War das nicht typisch? Kaum ging es um Frauen oder etwas Weibliches, schon war das Lexikon so nichts sagend wie ein Mondkrater. Ob irgendein M├Ąnnerverein die Lexika zensierte?" (Jostein Gaarder, Sophies Welt)

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!