Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
472 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Trauer
Eingestellt am 28. 12. 2002 14:09


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Joneda
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2002

Werke: 270
Kommentare: 633
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Trauer,
sie ist so wichtig,
denn ohne sie
erkennt man nicht Verlust.

Man denkt darüber,
weint darüber,
ordnet in das Leben ein.

Geht sie vorbei
ist doch geblieben
ein Stück der Zeit
wovon umtrieben.

Man geht dann weiter,
harrt nicht mehr,
an Trauers Leiter,
weint nicht mehr.

Man ist dann frei,
für neue Taten,
die hier im Leben
auf einen warten.

Drum nehmt Euch Zeit,
ist nicht verquer,
zu weinen darüber,
was ist nicht mehr.

__________________
Das Leben ist voller Wunder.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
RE

Die ersten beiden Absätze sind nicht gereimt,
fassen für mich aber den Sinn deines Postings
zusammen.
Dann beginnst du zu reimen, aber eher im Stil `Reim dich oder ich fress dich´.Damit nimmst du der Sache, zumindest mir beim Lesen, sehr viel.
Vielleicht wäre ein Prosatext tiefgreifender gewesen
__________________
© noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizität, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!