Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
94 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Trauer
Eingestellt am 29. 07. 2010 13:00


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Trauer

Was eben noch freudig und lebensfroh,
man hat es zertreten wie Haferstroh.

Man hat es gedr├Ąngt und gesto├čen.

Man hat die Augen, den gro├čen
umherirrend, fragenden Blick
hineingedr├╝ckt in ein Genick.

Man hat den Atem genommen.

Das Blut, in der Lunge geronnen,
durchflie├čt seine Adern nicht mehr.

Dies Lebensgef├Ą├č ist jetzt leer.

Die Leere schleicht auf Pl├Ątzen herum,
tr├Ąnenbenetzt, ohnm├Ąchtig und stumm.

Es starb der Tag ins Herz mir hinein
und fordert, dort begraben zu sein.





__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Pelikan
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Vera-Lena, hier ist Dir, f├╝r meine Begriffe, sehr gut gelungen Trauer darzustellen. Sie kann sich auf alles, Pers├Ânliches wie Allgemeines beziehen, da Du ja nichts direkt benennst. Es k├Ânnte hier alles m├Âgliche passiert sein, Kleines, Gro├čes, Eigenes, Fremdes. Du hast es geschickt miteinander verwoben. Was bleibt ist ein bedr├╝ckendes Gef├╝hl von Ohnmacht ├╝ber geschehenes Unheil. Das nenne ich gekonnt verdichten, vor allem, wenn man Reime benutzt, die oft tats├Ąchlich heikel sind im Bezug auf zu Ernsthaftes. Mit herzlichen Gr├╝├čen, Irene

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Pelikan,

das war auch meine Absicht, einen Trauertext zu schreiben, der ├╝ber das momentane Geschehen, mir ist immer noch so zumute, als w├Ąre es gerade passiert, hinaus zu formulieren. Um 22.30 Uhr habe ich damit begonnen gestern Abend und ich war fest ├╝berzeugt, dass da nichts zustande kommt. Um 01.30 Uhr stand dann da etwas auf dem Papier zu meiner eigenen ├ťberraschung.

Ich brauchte diesen Trost, des Aussprechens und ich w├╝rde es auch gerne allen zukommen lassen wollen, die auch jetzt so etwas brauchen. Gibt es nicht im Internet irgendwo ein Kondolenzbuch? Bei facebook habe ich schon manches gefunden, aber ein Kondolenzbuch nicht.

Ich danke Dir sehr, liebe Pelikan, f├╝r Dein gro├čes Lob. Da ich wei├č, wie sorgf├Ąltig und gekonnt Du selbst Deine Texte mit enormem Flei├č anfertigst, wei├č ich Dein Lob sehr zu sch├Ątzen.

Liebe Gr├╝├če
von einer tats├Ąchlich trauernden Vera-Lena

(denn mir teilt sich mit, was da in einigen Kilometern Entfernung herumwuselt, dagegen kann ich gar nichts machen)
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Estrella fugaz
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2010

Werke: 77
Kommentare: 1836
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Estrella fugaz eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena,

von Herzen danke ich dir f├╝r deinen Trauertext. Besser h├Ąttest du es nicht in Worte fassen k├Ânnen. Deine Worte greifen mir tief ins Herz hinein. Danke daf├╝r!

Ganz besonders liebe Gr├╝├če,
Karin
__________________
Ich schlie├če meine Augen, um zu sehen. (Paul Gauguin)

Bearbeiten/Löschen    


Estrella fugaz
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2010

Werke: 77
Kommentare: 1836
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Estrella fugaz eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena,

eine gute Idee von dir mit dem Kondolenzbuch. Habe es ergoogelt:

Hier klicken

Vorsicht, man muss den Lachenden ICON wegdr├╝cken. Ich habe es leider nicht geschafft bei meinem Eintrag - auch andere nicht.

__________________
Ich schlie├če meine Augen, um zu sehen. (Paul Gauguin)

Bearbeiten/Löschen    


10 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!