Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92276
Momentan online:
394 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Traum am Zaun
Eingestellt am 14. 03. 2002 21:17


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Bilbo
Festzeitungsschreiber
Registriert: Aug 2000

Werke: 9
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Eine wirklich interessante Schreibaufgabe, bei der man seine eigenen Assoziationen zu einem Begriff einmal erfahren kann. Normalerweise w├Ąre ich zumindest nicht auf die Idee gekommen, die folgende Geschichte zum Wort "ZAUN" zu schreiben.

Das hier waren meine Assoziationen:

Stacheldraht, Konzentrationslager, gefangen, Zaunk├Ânig, Garten, Hecke, Nachbarn, Vieh, Unterhaltung, Grenze

Und hier meine Geschichte (sicher k├Ânnte man sie noch mehr k├╝rzen, aber ich f├╝rchte, dann macht das Lesen auch kaum noch Freude!):

Der Mann sah aus dem Konzentrationslager hinter dem Stacheldrahtzaun her├╝ber. Er wollte frei sein, wie der Zaunk├Ânig, den er ├╝ber das Lager fliegen sah. Doch der Zaun stellte eine Grenze dar.
Der Mann schwebte in eine andere Wirklichkeit hin├╝ber. Er stand in einem Garten. In der N├Ąhe standen friedlich K├╝he und Pferde. Vor ihm gr├╝nte eine Hecke. Er h├Ârte jemanden hinter der Hecke sagen: "Hallo, sie sind sicher unser neuer Nachbar. Willkommen im Paradies!" Eine Hand wurde durch die Hecke gestreckt. Der Mann sch├╝ttelte die Hand und hoffte auf eine gute Unterhaltung.
Dann verschwanden Hand, Hecke und Garten. Der Mann sah auf seine Hand, die schmerzte. Er hatte sie in einen der Stacheln des Zauns gesteckt.
Der Mann drehte sich um und sah dem Zaunk├Ânig nach, der ├╝ber ihn flog.


Ich hoffe, es gef├Ąllt euch

Bilbo

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Walter Walehn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2001

Werke: 78
Kommentare: 287
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walter Walehn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Bilbo,

ich denke k├╝rzer darf die Geschichte nicht sein. Erstaunlich, wie viel Inhalt du in diesen kurzen Text bekommen hast. Was steht da alles zwischen den Zeilen! Prima!

Gr├╝├če ganz herzlich
Walter

Bearbeiten/Löschen    


Bilbo
Festzeitungsschreiber
Registriert: Aug 2000

Werke: 9
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Danke

Vielen Dank f├╝r deine Meinung zu meinem Text, Walter!

Ich habe die Aufgabe so verstanden, dass jedes Wort aus dem Text verschwinden sollte, das zum Inhaltsverst├Ąndnis nicht absolut notwendig ist. Ich glaube allerdings schon, dass meine Geschichte durch die K├╝rzung ein wenig an Atmosph├Ąre verloren hat. Sch├Ân, dass du trotzdem noch vieles "zwischen den Zeilen" lesen konntest.
Es war allemal eine interessante Schreiberfahrung!

Viele Gr├╝├če,
Bilbo

Bearbeiten/Löschen    


Gegge
Guest
Registriert: Not Yet

quote:
Urspr├╝nglich ver├Âffentlicht von Bilbo
Eine wirklich interessante Schreibaufgabe, bei der man seine eigenen Assoziationen zu einem Begriff einmal erfahren kann. Normalerweise w├Ąre ich zumindest nicht auf die Idee gekommen, die folgende Geschichte zum Wort "ZAUN" zu schreiben.


Musik in meinen Ohren ! *grins

Die Aufgabe hast Du sehr gut gel├Âst.

Gru├č Gegge

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!