Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5563
Themen:   95510
Momentan online:
587 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
TraumStark
Eingestellt am 31. 10. 2013 23:32


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
AllAN GAP
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Feb 2011

Werke: 66
Kommentare: 223
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um AllAN GAP eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

EntT├Ąuschung

Tag vergeht windschnell
wie er geboren aus der Nacht,
Finsternis mich umgab
beim ersten Kr├Ąhen am Morgen,
nichts wusste ich von dem
was kommen mag,
noch - wie geh ich damit um?

Schritt heraus aus hohem Tor
im Morgenrock verkleidet,
mein Gesicht verdeckt unter
colouriertem Cover,
verriet mir selbst nicht
wer ich war,

verlief mich in den Raum
den Zeit mir nahm,
heiratete die sanfte Welle
sich schon bald ├╝ber mich ergoss,
Rettung gab es keine
die ich ergriff, um zu leben,

im Sand steckten meine Finger
w├╝hlten in der Tiefe mit Krebsen,
eigenwilliges Getier, kannt ich
sonst nur von Strau├čen,
mein Kopf noch frei
sah ich lange Zeit,
zu den geliebten Wellen,

vor mir - zaudernd entbl├Â├čte Z├Ąhne
des Gauls der m├Ąchtigen M├Ąhne,
auf dem R├╝cken eine Wolke
mich in den Himmel entf├╝hrte,
erwachte endlich traumstarker Schlaf
fiel ab von meinen Gedanken,
suchte mich das Leben
wies mich in die Schranken,

kehre zur├╝ck in meinen Hof,
entbl├Â├čtes Gesicht
lacht endlich frei,
gro├če Erfahrung - ich
bin entfacht,
was kommen mag
nichts wei├č ich von dem
......
Aufgeben!
__________________
AllAN GAP
es gibt immer etwas in unserer Mitte

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Werbung