Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92221
Momentan online:
598 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Traumbilder jagen
Eingestellt am 25. 08. 2002 18:45


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

T r a u m b i l d e r
Haget 136

Ein kleiner Elefant
traf eine Zebra-Frau;
als Liebe er gestand,
wurden die Knie ihr flau!

Sie fand ihn viel zu dick,
mit Nase viel zu lang;
zu breit war ihr sein G’nick,
ihr wurde angst und bang!

„Zieh den Pyjama aus,
ich möcht’ dich richtig sehn!“
er sprach’s trompetend aus
- es wehte ihr wie Föhn!

Wenn so die Lieb’ erwacht
und auf die Falsche fällt,
wirst du leicht ausgelacht,
auf dieser unsrer Welt!

„Was mach ich mit ihm bloß,
dem Säulenbein-Galan?“
dacht’ sie - und sauste los!
- er stampfte hinteran.

Gibt uns die Liebe Kraft?
Er lief auf großen Sohlen
und hat es auch geschafft,
sein Traumbild einzuholen!

Ich wünsche ihm von Herzen,
dass SIE ihn auch erhörte!
Sonst litt er Seelenschmerzen,
weil SIE ihn so betörte.

Doch wird es oft geschehen,
wenn wir ein Traumbild jagen,
dass wir die übersehen,
die gern ihr JA uns sagen.


__________________
Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Zebraphanten haben uns gerade noch gefeht!!!

Hallo Haget,

wenn eine - so gestreift
den Elefanten kneift,
daß er vergißt seinen Rüssel...
Wer hat da´n Sprung in der Schüssel?

Dein Gedicht:
ohne Schmunzeln geht´s zu lesen nicht!

LG
B.Wahr

Bearbeiten/Löschen    


label
Guest
Registriert: Not Yet

hallo haget
ein schönes gedicht
zum schmunzeln und nachdenken

quote:
Ich wünsche ihm von Herzen,
dass SIE ihn auch erhörte!
Sonst litt er Seelenschmerzen,
weil SIE ihn so betörte.

die arme zebradame sollte aber nicht dafür
verantwortlich sein wenn ein elefant
ein unpassendes "beuteschema" entwickelt hat.

wenn ein bild die wahrheit verzerrt wiedergibt ist nicht das bild schuld, sondern der maler

label


Bearbeiten/Löschen    


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke Label,
aber es geht ja nicht um „Schuld“ - es geht um Leiden einer wohl doch auf Dauer unglücklichen Liebe.
__________________

Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!