Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92217
Momentan online:
559 Gäste und 20 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Traumfrau
Eingestellt am 17. 05. 2002 00:06


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Aceta
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 122
Kommentare: 715
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aceta eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

traumfrau

im traum bin ich dir ganz, ganz nahe,
nur spiegel der gedanken, nur bild der
lĂŒste, der sehnsucht - so frei -

bin dein, bin glĂŒcklich - fĂŒr dich und
mit dir. bin blond und rot und brĂŒnett
zugleich - schlank und rund - so sexy!

im traum kannst du mich streicheln,
mir nahe sein, mein lachen hören, meine
wĂ€rme - und meine tiefe liebe spĂŒren.

bin ich illusion - weil nur im traum
- oder bin ich nicht letzlich geschöpf
deiner gelebten wirklichkeit?

frau der trÀume - traumhaft real -
die frau in deinem leben, wer ist sie -
woher - aus welcher ewigkeit ? - ich ...

__________________
mit dem Herzen sehen ... (der kleine Prinz)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Aceta
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 122
Kommentare: 715
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aceta eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
10 Punkte ...

gib' mir nicht 10 Punkte - sondern eine ehrliche Antwort!
- ich habe nur vergessen, die anonymen Punkte zu verbieten!

Aceta

__________________
mit dem Herzen sehen ... (der kleine Prinz)

Bearbeiten/Löschen    


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Sieg nach Punkten

Hallo Aceta,
Dein Gedicht ist ein "Gedicht"!

Nur die letzte Strophe ist (fĂŒr mich) nicht ganz verstĂ€ndlich. Noch nicht. GibtÂŽs da noch AufklĂ€rung?

Warst Du nicht mal immun gegen Schulnotenpunkte?
Mußt Du unbedingt wieder werden!

LG
B.Wahr

Bearbeiten/Löschen    


Aceta
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 122
Kommentare: 715
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aceta eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber B.Wahr,

bestimmt hast Du eine Traumfrau, nicht wahr?
*lÀchel*
- Wie ist sie ??
Doch irgendwie wie - eben wie jemand,
die real ist - oder ??
Das bedeutet, die Traumfrau
hat von der realen Frau WesenszĂŒge,
vielleicht auch mehr ...
mag sein, nicht eine Frau alleine
prÀgt Deine Traumfrau,
aber wenige -
oder wesentlich EINE Frau in Deinem Leben. -
- Diese eine fĂŒr jemanden sein,
das schmeichelt - real ...
*lÀchel*

Aceta
__________________
mit dem Herzen sehen ... (der kleine Prinz)

Bearbeiten/Löschen    


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Traumfrauen

Liebe Aceta,
danke fĂŒr Deine AufklĂ€rungsarbeit. Ja, jetzt verstehe ich es viel besser!
Deine Fragen waren ja sicher “rein rhetorisch”? Ich möchte deshalb mit einer Beantwortung keinen Platz verschenken. Nicht, daß da wieder ge- und verschoben wird. (schmunzel)
Schönen Abend, fröhliche Pfingsten
LG
B.Wahr

Bearbeiten/Löschen    


gibran
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: May 2002

Werke: 8
Kommentare: 18
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um gibran eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Viele Gesichter

Die Traumfrau, sie hat viele Gesichter, viele Formen, sie ist vielgestaltig. Schön hast du das auf den Punkt gebracht, und auch der Wiedersinn, die Traumfrau könnte in einer realen Frau aufgehen, und auch der Wunsch, genau dieser Wiedersinn könnte doch wahr sein, all das hast du sehr schön gesagt. Ich danke dir dafĂŒr. Lassen sich TrĂ€ume durch die RealitĂ€t fangen?

Bearbeiten/Löschen    


Aceta
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 122
Kommentare: 715
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aceta eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Können TrÀume RealitÀt werden?

Lieber Gibran,

es gab einmal eine Zeit, da sagte ich von mir:
"ich mache TrÀume wahr!" ...
- bezogen auf das ganze weite Leben.
Ich habe dann tief durchgeatmet, wie, wenn man
am Ufer des Meeres steht und eine Ahnung
von Unendlichkeit bekommt. - Oder wenn man
in der Nacht in den Sternenhimmel schaut ...

Ich hatte und habe TrÀume - in allen Zeiten
meines bisherigen Lebens - und ich hoffe, sie
werden mir alle Zeit erhalten bleiben.
Ich war vielleicht 11 oder 12 Jahre alt, da
war ich unendlich ehrgeizig.
Damals habe ich gelesen, daß die NASA sich
allerhöchste Ziele setzt - um sich daran
zu messen, was sie davon verwirklichen kann.

Ich habe mir ein Beispiel daran genommen - und
in meinem Leben Ideen und Vorstellungen
verwirklicht, die, wÀre ich bescheiden gewesen,
ich niemals nur zu trĂ€umen hĂ€tte wagen dĂŒrfen.

Ich habe auch "Ausrutscher" und so hinter mir
- das bleibt nicht aus.

Aber Traumfrau zu sein, das ist mein Ziel
- mein Traum.
Ich habe den EINEN, der von mir trÀumt, mit
mir trÀumt, und in alle Ewigkeit
mit mir verbunden ist.

Ich lebe ein unheimlich intensives Leben
- und genieße das.

Ich lebe derzeit auch hier, in der LL, quasi
- literarisch und virtuell - ziemlich intensiv ...
*lÀchel*

Ich bin emotional, bin verletzlich, bin ehrlich
und psychologisch bewertend und lerne ...
und lebe hier eine weitere Seite
meines Lebens - wie gesagt:
virtuell - und ziemlich intensiv ...

und bin - oder - werde Traumfrau (?) ...
und wirke in die RealitÀt -

und lerne - was daraus wird ...
und werde sehen ...

Liebe GrĂŒĂŸe

Aceta



__________________
mit dem Herzen sehen ... (der kleine Prinz)

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!