Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
90 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Traumland
Eingestellt am 30. 01. 2003 02:54


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
peaches
???
Registriert: Apr 2001

Werke: 70
Kommentare: 124
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um peaches eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Heut Nacht war ich auf wilder Jagd
im weiten Land des bunten Traums.
Ich ritt auf einem Lichtsmaragd
bis an das Ende unseres Raums.

Du und ich, wir beide trieben
im Fluss des Lebens, seelenschwer.
Und unaufhörlich trieb er uns
nach Haus zum großen Meer.

Ich sah fliegende Mandelbäume
und Menschen, die schon längst hinfort.
Ich sah rasende Wasserschäume
und Menschen, die noch längst nicht dort.

Ich sah die seltsamsten Figuren,
die ich vorher nie gekannt,
die auf Gefährten fuhren,
die waren nicht von Menschenhand.

Am Himmel las ich die Geschichte
unseres Lebens, dein und mein.
Geschrieben war sie in dein Gesichte
und ein Geheimnis sollt es sein.

Du musst es selbst entschlüsseln in der Nacht,
auch wenn es unendlich viel Mühe macht.
Manchmal gelingt`s im Land des bunten Traums,
dort, ganz am Ende unseres Raums.


__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen!
(Albert Einstein)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Renee Hawk
???
Registriert: Jan 2001

Werke: 17
Kommentare: 1142
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Guten Morgen Peaches,

ich selbst kann nicht reimen, freue mich dafür um so mehr, wenn ich ein Gedicht lesen kann, was für mein Sprachrhythmus und mein Sprachgefühl gut gelungen ist, entsprechend lebendige Bilder und Botschaften transportiert.
Dein Traumland ist dir sehr gut gelungen.

liebe Grüße
Reneè

Bearbeiten/Löschen    


Melchior
???
Registriert: Oct 2001

Werke: 30
Kommentare: 137
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Melchior eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
...

Hallo
Ich will nichts zum
inhalt sagen, außer
ich weiß nicht.
Zum rythmus jedoch
muß ich bemerken,
daß ich es nicht
für gut lesbar
halte, was wahr-
scheinlich an der
ziemlich wüst an-
mutenden länge der
verschiedenen verse
liegt. Über-
arbeitet könnte es
sicher ein nettes
kleines gedicht
werden.
Tschüss und Danke
__________________
Melchior

Bearbeiten/Löschen    


rainer.v
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jan 2003

Werke: 17
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rainer.v eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo,

finde auch, die verslängen sind zu unterschiedlich und teils nicht harmonisch. laut gelesen "hakt" es manchmal.
mit hilft das beim umschreiben (ab und zu wenigstens..;o))

bis denn, rainer
__________________
copyright by RVG

Bearbeiten/Löschen    


peaches
???
Registriert: Apr 2001

Werke: 70
Kommentare: 124
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um peaches eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke für eure Kritiken und Meinungen!

Aber wie so oft kann man es eben nicht allen recht machen, was dem einen gefällt, damit kommt der andere gar nicht klar. Ich denke jeder hat auch seinen eigenen Sprachrhythmus und -stil und die Vorlieben gehen da auch oft weit auseinander.
Habe trotzdem an der vorletzten Strophe ein klein wenig verändert, vielleicht stolpert der eine oder andere jetzt nicht mehr so sehr...

LG
Thorsten
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen!
(Albert Einstein)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!