Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
328 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Traumlandschaften
Eingestellt am 24. 11. 2002 13:49


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Irina
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2002

Werke: 186
Kommentare: 77
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Bewußt wahrnehmend
reifen die
Seelenblüten
zu Blumenoasen
der Träume.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


joLepies
Guest
Registriert: Not Yet

Traumlandschaften

Hallo Irina,

ich versuche den Sinn deines Gedichtes herauszufinden.

Die Seelenblüten nehmen bewusst wahr, wie sie zu Blumenoasen der Träume reifen. Ist das richtig?

Eine Oase ist eine bewässerte Stelle in einer Wüste. Dank des Wassers gibt es dann hier reichlichen Pflanzenwuchs.

Wenn man davon ausgeht, dass Träume den Wüsten entsprechen, also einem jeweils wasserlosen Gebiet, was "bewässert" dann die Seelenblüten, dass sie in Blumenoasen der Täume verwandelt werden können?

Gruß

joLepies

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!