Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
54 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Traumlos
Eingestellt am 08. 06. 2004 07:32


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Traumlos

Du bist noch jung
Und doch…
Dein Blick ist lebenslang
Voll trauriger Gewissheit
So voller Heute – morgenleer
Und deine Hände sprechen Bände
Nein, du bist nicht mehr
Vielleicht ein Schatten noch
In dir

Mehr nicht

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Herzog
???
Registriert: Apr 2004

Werke: 39
Kommentare: 48
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herzog eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hoffnungs- und illusionslos

... wird dieses Du (vermutlich eine ganze Generation) dargeboten - natĂĽrlich eine polemische Vereinfachung, so betrachtet, aber durchaus treffend fĂĽr viele der Nachfolgenden... Andererseits: Vielleicht reflektiert der Text ja auch nur die Begegnung mit einem Einzelnen, Vereinzelten, und es geht gar nicht darum, dass sich an den "Verlust der Kindheit" jetzt der "Verlust der Jugend" anzuschlieĂźen scheint?

Was mich ein wenig stört ist das Klischee von den "Bände sprechenden" Händen, auch wenn mir kein anderes Bild einfällt hierzu...

GruĂź, Herzog

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Herzog...

mit diesem link sieht man vielleicht besser:

Hier klicken

Alles Liebe Otto

Bearbeiten/Löschen    


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Otto,

das gefällt mir sehr gut.
Ich hab daran nichts zu kritisieren.
Wenn man das Bild unter dem Link ansieht...

Außerdem gefällt mir, dass sich der Sinn auch auf andere Bereiche übertragen lässt.

GruĂź

Thys

Bearbeiten/Löschen    


Tulpe
Autorenanwärter
Registriert: Feb 2004

Werke: 130
Kommentare: 103
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tulpe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Volltreffer

Hallo Otto Lenk

Schön mal wieder etwas lesen zu düfen von ihnen.

Also mich berührte das Gedicht sehr und als ich dann den Link anklickte, dachte ich ( Volltreffer), der Mann hats wirklich drauf. Mehr kann ich nicht dazu sagen, denn ich sah mir das Bild eine lange Zeit an, die Augen, die Hände und alles. Sie haben recht mit ihren Worten.
GruĂź Tulpe

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mir fehlen die Worte...Danke!

Alles Liebe Otto

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂĽck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!