Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
380 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Traumschatten
Eingestellt am 21. 01. 2004 12:06


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Ann-Kathrin Deininger
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Sep 2000

Werke: 57
Kommentare: 87
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ann-Kathrin Deininger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Traumschatten

Du öffnest mir den Schatten meiner Einsamkeit
Und knüpfst das Seil an dem ich haltlos schwebe.
Du trocknest mir die Tränen meiner Trauer
und während du lächelst, weine ich.

Ich lausche deinem Atem ohne Laut
Und spüre deinen Körper neben mir.
Den ich doch nie erreichen kann
Als wäre ich so fern von dir.

In jeder Nacht voll Liebe gebe ich
Dir, deiner Seele meinen Körper hin.
Ich vergehe unter deinem Glanz und Wesen
Und beweine, dass du fortgegangen bist.

Durch Nebel schreitend spür ich deine Stimme
Im Dunkeln deinen Atem schmecke ich
Ich horche, dass er nicht verlischt.
Ich sehne, doch erwarte ich noch lange nicht.

Einst sagtest du mir, ich träumte zuviel.
Ich habe nie eine Antwort gegeben.
Doch jenseits der Träume wirst du nie wiederkehren -
Nicht im Traum bist du jemals gewesen.
__________________
Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


MeeresblickZwei
Guest
Registriert: Not Yet

Gefällt mir..deine Melodie ist schön

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!