Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
287 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Tritt ein Autor dann hervor...
Eingestellt am 11. 07. 2003 11:55


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Penelopeia
Autorenanwärter
Registriert: Nov 2002

Werke: 149
Kommentare: 1964
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ach, es hat, ich sag es schlicht,
ein Autor, der neu, leicht nicht.
Denn tritt schließlich er hervor,
schreit das Publikum oft: Tor!
Dabei wirds dies, will mir scheinen,
ganz und gar nicht sportlich meinen...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Nochmal drüber

Genialer Gedanke, aber schau nochmal drüber. 2 x neu muß nicht sein.... das Publikum .... wird´s dies

Liebe Grüße
"Herr Müller"



__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Penelopeia
Autorenanwärter
Registriert: Nov 2002

Werke: 149
Kommentare: 1964
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
zweimal neu...

Hallo Herr Müller,

stimmt ja, daß man Wortdoppelungen vermeiden soll. Aber ist das im vorliegenden Fall so schlimm?
Sicher könnte man auch schreiben:

Ach, es hat, ich sag es schlicht,
ein Autor, der neu, leicht nicht.
Denn tritt er also hervor,
schreit das Pumblikum oft... etc.

oder so ähnlich, der Möglichkeiten wären viele. Aber okay, ich lass es mir nochmal "durch'n Kopp" gehen, danke für den Kommentar und liebe Grüße

Pen.

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Möglichkeit

Vielleicht: Tritt er dann in´s Licht hervor

Ist das mit dem Pumblikum statt Publikum Absicht?

Liebe Grüße
"Herr Müller"
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Penelopeia
Autorenanwärter
Registriert: Nov 2002

Werke: 149
Kommentare: 1964
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Herr Müller,

ja, danke für den Hinweis, es muß natürlich Publikum heißen, man will ja nicht "Tumbheit" von vornherein unterstellen...

Die Variante des Hervortretens ins Licht ist nicht schlecht, man hätte die Assoziation von Öffentlichkeit, Aufmerksamkeit, Beachtung etc. Aber das ist u.U. selbstredend, wenn ein A. sich "vorwagt"... Ich habs ein bißchen sanfter geändert.

Schönen Tag noch

Pen.

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Ist ok.

So geht es auch.
__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!