Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
340 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Tuareg
Eingestellt am 10. 10. 2003 00:26


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Joneda
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2002

Werke: 270
Kommentare: 633
Die besten Werke
 
Email senden
Profil



Gesichter schwer verh├╝llt,
dem Sand der Zeit entfliehen,
der Wind bl├Ąst ungest├╝m,
die Menschen mit ihm ziehen.

So stolz ihr Herz,
ungebrochen ihr Mut,
leben mit der Natur,
mit der W├╝stenflut.

Schau ich auf diese,
wie gerade sie stehen,
mag ich das Leben hier lassen
und mit ihnen gehen.





__________________
Das Leben ist voller Wunder.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Joneda!


Ein mancher Tuareg im Sturm
f├╝hlt sich kr├╝mmer als ein Wurm.
Sandgestrahlt wird sein Gesicht -
Windgegerbter Glanz im Licht.

Er schreitet weiter mit viel W├╝rde.
Das Leben ist auch ihm oft B├╝rde.
Kamele - ausgetauscht durch Wagen,
haben nichts mehr heut' zu sagen.

Touristen st├╝rmen ein ins Land,
suchen diesen W├╝stensand -
Sie balgen um ein Abenteuer
und sind schnell froh um jedes Feuer,

sobald die Nacht mit Sternenfall
kalt und schwer wird ├╝berall!
Tuareg, du wirst gebraucht,
damit das Feuer ewig raucht ...


Viele Gr├╝sse!
Schakim
__________________
┬ž┬ž┬ž> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufbl├╝hen <┬ž┬ž┬ž

Bearbeiten/Löschen    


Joneda
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2002

Werke: 270
Kommentare: 633
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Schakim,

wie die Indianer werden auch andere Kulturv├Âlker von der Zivilisation aufgesogen. Das hei├čt aber nicht, dass sie nichts mehr zu sagen haben. Gerade die Tuareg, oder andere V├Âlker, die viel ├╝ber das ├ťberleben mit wenig gelernt haben, werden in der Zukunft eine immer gr├Â├čere Rolle spielen. Denn Geld und Konsum beruhigt, doch gibt es uns keine wirkliche Ehre, keinen wirklichen Stolz und ganz wichtig, es gibt uns kein Gef├╝hl von Freiheit. Dies sind aber auch alles Dinge, die der Mensch anstrebt.

Ein sch├Ânes Wochenende f├╝r Dich
Joneda
__________________
Das Leben ist voller Wunder.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!