Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
243 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzgeschichten
URWALDGEHEIMNISSE
Eingestellt am 28. 11. 2001 19:28


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Manfred Ach
Häufig gelesener Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 168
Kommentare: 38
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Tief im Urwald sitzt eine Spinne, die ihr Netz in so schnelle Schwingungen versetzt, dass man sie mit bloßem Auge nicht mehr wahrnehmen kann. Die berühmte Tarnkappe der Unsichtbaren: die Geschwindigkeit. So steht es in den Märchen der Gebrüder Grips; so wandert die Sage von der Spinne durch die 1001 intergalaktischen Nächte.
Bisweilen macht sich die Spinne durch einen tödlichen Biss bemerkbar. Giftgekrümmt bewundern wir noch ihre Technik, während sie das Garn, in das wir ihr gegangen sind, aufs Neue knüpft. Sie ist das Wappentier der Raserei. Man sieht sie nicht.
Wer als nächster durch sie stirbt,ist ungewiss. Der Countdown läuft im Urwald ab und ist nicht überprüfbar. Der Urwald hat viel Zeit, heißt es bezeichnenderweise. Wenn man genau achtgibt, hört man ihn millionenfach ticken.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Svalin
???
Registriert: Sep 2000

Werke: 68
Kommentare: 695
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Svalin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Manfred

Eine dumme Frage von jemandem mit zu wenig Phantasie: Erhält man ab einer bestimmten Schwingungsfrequenz nicht eine Art flimmerfreies Standbild? Ich könnte schwören, daß es diese 100Hz-Fernseher wirklich gibt oder sind sie auch unsichtbar? ;-)

*grübel*
Martin

Bearbeiten/Löschen    


Manfred Ach
Häufig gelesener Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 168
Kommentare: 38
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Lieber Svalin,

danke für den Hinweis. Ich fürchte allerdings, dass flimmerfreie Fernseher ein besonders gutes und attraktives Maskenspiel unserer Raserei sind.
Bewusstseinstrübung durch eye-catcher ist übrigens die Suggestiv-Regel Nummer Eins.
In diesem Sinne: hab Acht!
Lieben Gruß,
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Svalin
???
Registriert: Sep 2000

Werke: 68
Kommentare: 695
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Svalin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Manfred

Ich würde deine Warnung ja gerne berücksichtigen - bloß was ist ein eye-catcher? Ein profaner Blick-Fänger sicher nicht, oder?

Martin

Bearbeiten/Löschen    


Manfred Ach
Häufig gelesener Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 168
Kommentare: 38
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Lieber Martin,
- ein Bild, das dich gefangennimmt. McLuhan hatte wohl recht, wenn er meinte "the medium is the message": Genau so sitzen wir vor dem TV-Bildschirm, egal was läuft, - wie die Urhorde sich ums Lagerfeuer versammelte und in die Flammen starrte.
Das wär ja weiter nicht schlimm. Aber der Hypnotiseur, der ein glänzendes Ding vor deinen Augen pendeln lässt, gelangt mühelos mitten in deinen Kopf.
Tricks gibt es viele. Der von meiner "Urwaldspinne" ist nur einer von vielen. Geschwindigkeit. Angeblich keine Hexerei.
Salute!
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzgeschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!