Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
183 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Über den hohen Hut
Eingestellt am 16. 12. 2004 18:03


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3959
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Über den hohen Hut

Wissen macht Macht
Macht macht nicht Wissen
Macht Macht Macht Macht
Gewissen, Gewissen?

Gewissen von Glauben
Gewissen von Wissen
Glauben ist Wissen?
Halt halt Sie erlauben:

Er laubt der Baum
Erlaubt zu glauben
Er laubt in Raum
Er laubt in Zeit
Erlaubt in aller Ewigkeit

Erlaubt der Traum
Er laubt auf Gauben
Bald laubt er kaum
Bald kommt die Zeit
den Glauben zu entlauben - geht er ewig doch zu weit.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Montgelas
???
Registriert: May 2004

Werke: 1
Kommentare: 875
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hallo JoteS,

die form gefällt,
der hohe hut,
super,
toll auch die wortspiele,
nur der inhalt gefällt mir nicht,
ist nicht meine sache....

aber das sind andre fragen....


dir eine gute zeit !


montgelas

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3959
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Montgelas

Tatsächlich hatte ich bei der letzten Zeile etwas Skrupel. Wenn ich einfach so der Eingebung folge, kommt oft eine harte, provokante Sprache mit ebensolchem Inhalt heraus. Sollte mir mal zu denken geben.

Deine hervorragende Textkritik treibt mir schon fast die Schamesröte ins Gesicht. Der Text ist mir einfach so in die Tastatur gerutscht; der Titel ergab sich von selbst. Inspiration ist alles; wirklich ausdenken kann man sich sowas nicht (ich jedenfalls nicht).

Liebe Grüsse und schöne Feiertage!

Jürgen

Bearbeiten/Löschen    


Montgelas
???
Registriert: May 2004

Werke: 1
Kommentare: 875
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

lieber JoteS,

es ist oft so,
dass einem die inspiration wege weist
und worte sich scheinbar verselbständigen.
das ist ein problem,
aber es ist auch wundervoll.
natürlich, das hast du scharfsinnig erkannt,
war es die letzte zeile, die mich zum widerspruch brachte...
klarheit habe ich da auch nicht.
aber wenn das lyr. ich
zur respeklosigkeit neigt,
dann soll man es achten und ihm nachgeben.

es weiss manchmal mehr, als wir ahnen *seufz*.

sieh mal hier bei mir, da hatte ich fast keine gewalt über den inhalt. Hier klicken

dir gute weihnachten
und einen entspannten
beginn im neuen Jahr

wünscht

herzlich

montgelas

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!