Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
66 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Über die Preissn in Bayern
Eingestellt am 04. 12. 2001 21:40


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Hexe1962
Blümchendichter
Registriert: Dec 2001

Werke: 5
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Was wir Bayern mit einem einzigen Bundesland schaffen, nämlich eine einzigartige Intelligenz, Kultur und einen Zusammengehörigkeitssinn zu haben, schafft der Rest Deutschlands nicht.

Ach was es da nicht so alles gibt, von wirklichen Preußen, über die Ostfranzosen, die Ossis, die Fischköpfe und diese restlichen Norddeutschen, welche so unwichtig sind, dass nicht einmal uns Bayern ein spezieller Name dafür einfällt.

Was also bleibt uns anderes übrig, als alle erst einmal global Preissen zu nennen.

Diese Preissen haben nun ein recht seltsames Verhalten den Bayern gegenüber. Nach außen hin, lästern sie unheimlich gerne über die Bayern. Sie können sich nicht in unsere Kultur hineindenken und sind in ihrer Phantasie dermaßen eingeschränkt, dass sie sich Bayern nur in Trachten vorstellen können. Außerdem behaupten sie doch auch recht gerne, dass die Bayern recht dumm sind.

So weit, so gut.

Steckt man diese Preissen jedoch in eine Gruppe zusammen, lässt sich auf einmal ein seltsames Freizeitverhalten feststellen, ja fast ein Invasionsverhalten. Denn kaum hat eine Gruppe dieser sonderbaren Spezies einige Tage frei, zieht es sie in unser schönes Bundesland. Nicht einfach nur so, nein in Bussen kommen sie an und stürmen sogleich los, all unsere Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Das ganze geschieht in einer Art Massenhysterie, als würde dies alles am nächsten Tag nicht mehr existieren.

Sind sie dann alle wieder weg, muss erst einmal tagelang gelüftet werden, damit wieder die saubere bayrische klare Luft vorherrscht. Leider gibt es noch kein Parfüm mit bayrischer Luft. Aber ich denke, das würde echt einen Verkaufsschlager abgeben.

Besonders ulkig wird es dann, wenn dieses Volk in unseren Trachtenläden war und dann mit bayrischer Trachtenkluft umherspaziert, in der irrigen Meinung dazu zu gehören. Die Bayern selbst tragen diese Kluft aber meist nur zu bestimmten Anlässen und so fallen diese verkleideten Preissen natürlich noch mehr und noch schneller auf.

Auch mit unserem Bier können sie nicht so umgehen. Das normale Helle geht ja noch, aber sollen sie ein Weißbier trinken, gibt es ja schon die ersten Probleme mit dem Einschenken. Dazu braucht es nämlich eine spezielle Technik, um nicht zu sagen Handfertigkeit, die ihnen dann schon wieder fehlt.

Des weiteren sind sie nicht in der Lage, unsere Sprache zu lernen. So kommt es, dass wir Bayern grundsätzlich eine Sprache mehr können als die Preissen.

So, ich denke, ich habe der allgemeinen Erwartung Genüge getan und hoffe, dass Ganze wird so aufgefasst, wie es gemeint ist.

Nämlich als Spass.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


McFire
Hobbydichter
Registriert: Dec 2001

Werke: 4
Kommentare: 28
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um McFire eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Preissn

Ach wat, Hexi, is doch niedlich, da hättste den Schluß nich so abbiejen missn. Wir vastehn hier schliesslich ooch Spaß, wa eh. Nee, da hättste ma lieba noch eens druffsetzen missn. Wat Fetzijet ehmt. Wer jleich porös wird bein bisken Spaß, soll ma nich hierher komm bei Humor un Satüre.

McFire, Preiss.

Bearbeiten/Löschen    


Hexe1962
Blümchendichter
Registriert: Dec 2001

Werke: 5
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Über die Preissn in Bayern

Erst mal danke für Deinen Kommentar, den ich sogar verstanden habe. Ich komme von einem Portal, wo man von einigen bei jeder Gelegenheit unter der Gürtellinie angegriffen wird. Darum war der Nachsatz dabei. Ich bin einfach vorsichtig geworden.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Humor und Satire Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!