Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92237
Momentan online:
424 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Übermut
Eingestellt am 18. 02. 2003 20:18


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Übermut

Bin wohl zu hoch geflogen
in meinen Träumen
Zu tief im Blau
des Himmels geschwommen,
wäre ich beinah ertrunken
An den Wolken
stieß ich mir
die ersten Beulen
und auf dem Weg
zu den Sternen
schrammte ich
den Mond
Ich wurde von
Sonnenstrahlen durchbohrt
und am Ende blieb ich
an einem Stern hängen
Jetzt zappele ich
hier oben
und wünschte
die Erde niemals
verlassen zu haben

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Lieber Otto...

wunderschön beschrieben..absolut treffend..
und wie gesagt:
"Übermut tut selten gut" nicht mal in Träumen..*lach*

lG
schönen Tag
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Und ich danke für den Titel ;-) Gruß Otto

Bearbeiten/Löschen    


Holger
Guest
Registriert: Not Yet

So weit so gut...

... ich würde mich nur von Sonnenstrahlen nicht durchbohren lassen. Die Flügel versenken, okay.
Das ist dann auch ein Grund hängen zu bleiben.

beste Grüße
Holger

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

mmmhh..immer diese Verstandensmenschen..*murmelgrummel*

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Otto,

bin, wie Stoffel, sehr angetan von diesem Gedicht -
und mit Phantasie darf man sich auch von Sonnenstrahlen
durchbohren lassen, wenn man sich die Strahlen aus purem
Gold vorstellen kann. Muß nicht immer das übliche Versenken
sein. Übrigens paßt Stoffels Titel wunderbar zum Gedicht.

Sende Dir liebe Grüße

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!