Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
392 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Um 1 Jahr geeltert (Schüttelreim)
Eingestellt am 17. 10. 2010 09:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
plotzn
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2010

Werke: 38
Kommentare: 172
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um plotzn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Um 1 Jahr geeltert

Wie jedes Jahr am dritten Mai
verzweifeln sie inmitten drei-
zehn Jungs und ganzen Horden Gören,
die auf "Jaqueline" und "Gordon" hören.

Sie müssen mit den Schreiern fighten
und zum Geburtstagsfeiern schreiten,
so tun, als ob sie gerne feiern –
die Nachbarn in der Ferne geiern.

Man kann an den Geschenken deuten,
welch Eltern nachzudenken scheuten.
Ein Gutschein und ein Haufen Kohle:
"Dass er sich was beim Kaufen hole."

Die Kinder, wild geworden, hetzen,
weil sie zu Tisch in Horden wetzen.
Sie wollen schnell die Säfte kriegen,
wobei die stärksten Kräfte siegen.

Die kleinen Biester brüllen, fauchen,
weil sie zu lang zum Füllen brauchen,
und auch ein freches Luder brüllt,
als auf ihr Kleid der Bruder lüllt.

Die Becher, die zu trinken lohnen,
sieht man zu ihren Linken thronen,
und die, die schon beim Trinken hippeln,
danach zum Klo hin hinken, trippeln.

Die Meute schreit die tollen Worte:
"Wir haben Hunger - wollen Torte!"
Probiern von allen Sorten tüchtig -
vermutlich sind sie tortensüchtig!

[ Nie wird man von solch Meute hören:
"Wir wolln im Kuchen heute Möhren!"
Ein Stück von so gesunden Kuchen
muss mühsam seine Kunden suchen. ]

Als endlich nach dem langen Fest
das letzte Kind sich fangen lässt
und nur noch ganz schnell schleckern muss,
ist langsam mit dem Meckern Schluss.

Die Eltern sind verschwitzt am Hecheln
und von dem Stress erhitzt am Schwächeln,
so dass sie in Matratzenräumen
dann später tief beim Ratzen träumen.


Version vom 17. 10. 2010 09:33

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

luschtick

Fehlt in der vorletzten Zeile am Schluss ein "n"?

lG

Herbert
__________________
© herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


plotzn
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2010

Werke: 38
Kommentare: 172
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um plotzn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Oh ja, besten Dank für den Hinweis, Herbert.

Liebe Grüße, Stefan

Bearbeiten/Löschen    


9 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!