Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92221
Momentan online:
731 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Umfrage zum Nichtraucherschutzgesetz
Eingestellt am 15. 10. 2007 17:08


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
paulenullnullzwei
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2007

Werke: 57
Kommentare: 184
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um paulenullnullzwei eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich bin nicht direkt Statistiker von Beruf, eher so vom Nebenfachlichen her, so hobbymäβig quasi. Freizeitsoziologe trifft’s glaube ich ganz gut. Deshalb weiβ ich jetzt auch nicht hundertprozentig exakt auf die Kommastelle genau, wieviel Leute man befragen muss, damit eine Umfrage repräsentativ wird. Irgendwas zwischen 1 und 82 Millionen, Deutschland betreffend, das steht fest. Ich hab mich dann mal für die 1 entschieden und als Befragten mich gleich selbst ausgewählt. Ich bin eher ein schüchterner Mensch und habe es mit dem Leuteansprechen nicht so. Ich lass mich ja auch nicht gern bremsen von den Menschen mit ihren Klemmbrettern in der Fuβgängerzone. Meistens sind die eh alle vom Bertelsmann-Club und machen nur einen auf Forschungsgruppe Wahlen, die Arschnasen, die.


Naja, jedenfalls befrage ich mich also gestern selbst, was ich so von dem neuen Drinnenrauchverbot halte, ich, als alter Kettenraucher. Gute Frage, denke ich so bei mir. Muss ein schlaues Köpfchen sein dieser Umfragetyp und fesch aussehen tut er obendrein. Ich mach dann noch ein bisschen, als grüble ich angestrengt darüber nach und sage dann.

"Man gewöhnt sich an alles. Ich hab mich ja auch an die Merkel gewöhnt."

Sag ich drauf, also jetzt ich als Frager: "Die Antwort gibt’s hier nicht auf meinem Erhebungsbogen."

Sagt man befragtes Ich: "Hm?" und dann noch: "Steht denn auf dem Bogen was von drauf, dass ich das Kneipenrauchverbot deshalb gut finde, weil man jetzt mal die ganzen Suffnasen zu Gesicht bekommt, die immer schon tagsüber in den Eckwirtschaften sitzen und bechern was das Zeug hält und ich deren schlechten Atem denen ansehen kann, wenn sie jetzt drauβen an den schiefen Bistrotischen stehen und denken "Scheiβ Merkel!"?“

"Ja, das steht drauf, vielen Dank!"

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Eve
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2001

Werke: 28
Kommentare: 516
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Eve eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Paule,

die Idee find ich witzig ... und deine Schreibe auch! Ein paar Flüchtigkeitsfehler sind noch drin (Sagt man befragtes Ich) (=mein, oder?)

quote:
Steht denn auf dem Bogen was davon drauf, dass ich das Kneipenrauchverbot deshalb gut finde, weil man jetzt mal die ganzen Suffnasen zu Gesicht bekommt, die immer schon tagsüber in den Eckwirtschaften sitzen und bechern, was das Zeug hält, und ich deren schlechten Atem denen ansehen kann????, wenn sie jetzt drauβen an den schiefen Bistrotischen stehen und denken "Scheiβ Merkel!?“

... die Schlusspointe könnte knackiger sein (mir fällt jetzt aber nichts dafür ein) ... aber alles in allem ein guter Ansatz ;-)

Viele Grüße,
Eve

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Humor und Satire Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!