Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
71 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Unbarmherzig
Eingestellt am 06. 04. 2006 09:50


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Unbarmherzig

Brennt im Herd kein Feuer mehr,
war der Kohleneimer leer.


Bist du selber dir nicht teuer,
brennt in deinem Blut kein Feuer.







__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sonnenkreis
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2005

Werke: 6
Kommentare: 349
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sonnenkreis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena,

als ich den Titel las bekam ich einen kleinen
Schreck: Ich dachte es w├Ąre etwas passiert. Uff,
hast Du einen sch├Ânen kleinen Schelmenstreich
hinterlegt).

Ja, wenn kein Feuer innen brennt, dann ist es wohl
kaum wie ein Ofen von au├čen zu f├╝ttern. Viele Men-
schen unterliegen diesem tr├╝gerischen Schlu├č. Pro-
bieren es wieder und wieder und wollen einfach nicht
bemerken was wirklich fehlt...

Ein wichtiger Gedanke; kurz und humorvoll trans-
portiert. Respekt!

Dir von Herzen ganz viele

Liebe Gr├╝├če)
Sonnenkreis

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Sonnenkreis,

danke f├╝r Deine Antwort!

Ja, der Text ist nur ├╝ber den Titel zu entschl├╝sseln. Wenn man unbarmherzig sich selbst gegen├╝ber ist, das Feuer in sich selbst nicht zulassen will, dann kann man auch anderen keine W├Ąrme schenken. Das Feuer, die innere W├Ąrme, muss einen zun├Ąchst selbst erw├Ąrmen, dann kann man es auch nach au├čen verstr├Âmen.

Wieviel Liebe geht oft von humorvollen Menschen aus, einfach weil sie sich selber gut sind.

Dir eine gute Nacht!
Liebe Gr├╝├če von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
der gedanke



ich finde den gedanken, die idee
fein.
aber f├╝r mein ohr&aug wird der inhalt durch den reim
d├╝piert...

noel
__________________
┬ę noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ┬ęnoel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizit├Ąt, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe noel,

herzlichen Dank f├╝r Deine R├╝ckmeldung!

Ich wei├č nicht, ob es Greimtes gibt, was Dir zusagen k├Ânnte, also f├╝r welchen Themenkreis Du selbst den Reim anwenden w├╝rdest.

F├╝r mich hat der Reim noch die Funktion wie im Althochdeutschen:

"Ich bin din, du bist min
des sollst du gewi├č sin..."

Man war davon ├╝berzeugt, dass Gereimtes sowohl eine magische Wirkung hat, (benutzte es also auch f├╝r Zauberspr├╝che zum Heilen) als auch die F├Ąhigkeit hat, die Wahrheit leuchtend hervortreten zu lassen. Deshalb hat sich bis heute auch das gefl├╝gelte Wort "Das kommt mir ungereimt vor" in unserer Umgangssprache erhalten.

Ich wollte also so etwas Kurzes, B├╝ndiges, das sich aber nicht gleich entschl├╝sseln l├Ąsst, f├╝r das Unterbewusstsein leicht eing├Ąngig machen, so wie Kinder Reime sprechen, obgleich sie deren Inhalt noch gar nicht verstehen. Die letzten zwei Zeilen habe ich in der Silbenanzahl verk├╝rzt, um noch pr├Ągnanter und eing├Ąngiger zu sein.

Deshalb also diese beiden gereimten Zweizeiler.
Dieses Thema kann man in unendlichen Variationen bearbeiten, denke ich, und vielleicht schreibe ich irgendwann mal etwas ganz Anderes dar├╝ber. Wenn ich Zeit h├Ątte, k├Ânnte es sogar eine Erz├Ąhlung werden.

Dir ganz liebe Gr├╝├če von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
Man war davon ├╝berzeugt, dass Gereimtes sowohl eine magische Wirkung hat, (benutzte es also auch f├╝r Zauberspr├╝che zum Heilen) als auch die F├Ąhigkeit hat, die Wahrheit leuchtend hervortreten zu lassen. Deshalb hat sich bis heute auch das gefl├╝gelte Wort "Das kommt mir ungereimt vor" in unserer Umgangssprache erhalten.

mein lioebe vera-lena

das sehe ich ganz & gar genauso
ich verwende doch selbigst reime
lasse sie nur versteckt stehen
& stabreim, endreim

all das mag ich gar sehr
hier wirkte es mir aber zu `gewollt┬┤

noel
__________________
┬ę noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ┬ęnoel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizit├Ąt, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!