Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
219 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Und der Wind singt seine Lieder
Eingestellt am 05. 09. 2003 21:19


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Und der Wind singt seine Lieder

Wo auch immer ich meinen Hut hinlege, bin ich Zuhause
klingt es aus dem Radio
Dann war ich anscheinend nie heimatlos in meinem Leben
Und doch war keine Heimat so tief,
dass sie mich hätte halten können
Immer wieder trieb es mich hinaus
Im Herbst, wenn der Wind rief
„Auf, auf, es ist Zeit“
Die Unruhe in mir vom Aufbruch sang
Wie ein Blatt im Wind
Ruhelos
Ich sah nie zurück
Was hätte ich auch sehen können
Gesichter-Gezeichnet vom Herbst ihrer Seelen
Schuld?
Wer mag ergründen, wo die Schuld liegt
Nimmt man sie auf sich, trägt man schwer an ihr
Ganze Berge würde ich mit mir schleppen
Nein, ich gebe den Frauen keine Schuld
Mir auch nicht
Es war vorbei
Herbst halt
Kann man nichts machen
Alles vergeht
Nichts ist von Dauer
Nicht einmal die Ewigkeit
Auch du wirst nicht von Dauer sein, schönes Kind
Die Schwalben singen schon von Fernweh
Ich verstehe ihren Gesang von Tag zu Tag besser
Fühle wie die Zeit reift
Und der Wind murmeld leise
„Auf, auf....“

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Minds Eye
Guest
Registriert: Not Yet

Sehr schön und atmosphärisch. Gefällt mir gut.
Kleiner Tip: Wherever I lay my HAT (Hut nicht Kopf) that´s my home.
Gruß,
ME.

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Otto Lenk,

es liest sich nicht schlecht, aber irgendwie unbearbeitet. Da fehlt aus meiner Sicht noch etwas mehr Dichte.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Minds Eye,
lieben Dank für deinen Hinweis......Werde es gleich ändern.
Lieber Lapismont,
ich kann für die Sprache meines lyrischen Ichs keine Verantwortung übernehmen. Soll ich diesem rohen Klotz in den Arsch treten? Es würde nichts helfen. Dieser Kerl kennt keine Dichte, nur die Weite.

Ich danke euch Otto

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!