Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
75 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Und wehe du Liebst mich
Eingestellt am 13. 09. 2005 19:44


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Tulpe
Autorenanwärter
Registriert: Feb 2004

Werke: 130
Kommentare: 103
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tulpe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Und wehe du Liebst mich

Und wehe
du liebst mich
bedingungslos
über jene Grenze
und berührst mich
hinter dem Horizont
des möglichen,
für nur einen Moment
deiner Glückseeligkeit
Grenzen erweitert zu haben,
denn du wirst nur erkennen
dass deine Glückseeligkeit
meinen Horizont
weiter begrenzt hat


__________________
Verständig ist,wer sich nicht betrübt über das was er nicht hat, sondern sich freut über das, was er hat ( Epiktet

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Tulpe,
hab ich das nun richtig interpretiert?
Der Gedanke ist sehr gut, wobei ich es etwas noch raffen würde. Unten nur mal mitten drin meine Interpretation.

lG
Stoffel

wehe!

Und wehe
du liebst mich
bedingungslos
über jene meinerGrenzen
und berührst mich
hinter dem Horizont
des möglichen,
für nur einen Moment
deiner Glückseeligkeit
sie erweitert zu haben,
dann wirst du erkennen
dass es meinen Horizont
nur noch mehrbegrenzte.

Bearbeiten/Löschen    


Tulpe
Autorenanwärter
Registriert: Feb 2004

Werke: 130
Kommentare: 103
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tulpe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo liebe Stoffel

Schön das du mir antwortest
Ich gebe dir mit dem Umschreiben recht. Doch das ganze soll nicht von der ICH Person ausgehen, verstehst du? Also, es oll eher eine Beobachtung sein. Es geht nicht von meiner Person aus. Sondern als ob es jemand so deutet.
Einfach eine immer wertende Wiederholung.
Danke dir
Tulpe
__________________
Verständig ist,wer sich nicht betrübt über das was er nicht hat, sondern sich freut über das, was er hat ( Epiktet

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Liebe Tulpe,
auch diesen...Blickwinkel hatte ich gesehen (gelesen) *smile*

Dennoch die Frage...
"Deines" oder "Deiner" Glückseeligkeit?

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!