Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
70 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Und wie verbringt ihr eure Nachmittage?
Eingestellt am 22. 08. 2006 09:00


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
JMW
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2006

Werke: 10
Kommentare: 15
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JMW eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Meine Freundin
hat mir einen
Kaktus geschenkt.

Nachdem ich heute
eineinhalb Stunden
meine Hoden betastet
habe

hab ich es nicht
mehr ausgehalten,
wie er mich vom
Fernseher aus
anschwieg.

Ich bin aufgesprungen
und hab ihm
eineinhalb Liter
Wasser dr├╝bergesch├╝ttet.

Seitdem st├Âre ich
ihn lieber nicht
mehr:

Jetzt baut er
sich eine
Arche.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

hi jmw,
mit diesem gedicht ging es mir folgenderma├čen:
erst verstand ich gar nichts und dachte die ganze zeit
├╝ber die affinit├Ąt von kaktus und hoden, bzw. penis
nach. zus├Ątzlich dar├╝ber, was es eigentlich bedeutet,
von der eigenen freundin einen kaktus geschenkt zu
bekommen. meinem eigenen freund w├╝rde ich bspw. ausschlie├č-
lich kakteen schenken, da er dazu neigt, pflanzen vertrocknen
zu lassen. und ich w├╝rde dabei nicht an geschlechtsmerkmale
denken, sondern rein pragmatisch handeln.
dann hing ich an der letzten strophe fest: was macht der
verdammte kerl? er baut sich eine arche! soviel zur
z├Ąhigkeit von kakteen, m├Âchte man sagen. obwohl: dachtest
du am schreiben auch an diese kleinen k├Ąfer, die bei der
sesamstra├če immer im blumenkasten gewohnt haben?
und hier schlie├čt sich der kreis - ├Ąh, oder auch nicht.
ich habe immer noch keine ahnung, was das gedicht mir sagen
will, bin aber mittlerweile zu dem entschluss gekommen
(u. a. deshalb, weil es mir nicht aus dem kopf geht), dass
es einfach unterhalten will. und das tut es sehr gut.
viele gr├╝├če,
denschie

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

wie ein cartoon

da steckt fast alles drin, was ich mir von einem
prosagedicht erwarte. eine verdichtete geschichte, witzig
und originell - dazu der titel - pa├čt!

bon.

Bearbeiten/Löschen    


Melusine
Guest
Registriert: Not Yet

Hi JMW,
mir gefiel dein Gedicht gleich beim ersten Lesen, einfach so, ich wei├č nicht mal so recht warum. (Ich glaube, es erinnert mich an jemanden ...)
Ist es okay, wenn ich dar├╝ber lache? Aber nur ein bisschen, versprochen.

LG Mel

Bearbeiten/Löschen    


JMW
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2006

Werke: 10
Kommentare: 15
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JMW eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Denschie, Bonanza, Melusine.

Vielen Dank f├╝r eure Worte. Freut mich!

@ Denschie: Diese kleinen K├Ąfer aus der Sesamstra├če kenne ich leider nicht. Weil ich die Sesamstra├če nicht kenne. Also nicht wirklich. Vielleicht mal zehn Minuten hier, mal zehn da. Ein schweres Manko, ich wei├č. Aber die ist hierzulande auch nicht so popul├Ąr, glaub ich. Diese fremden Kulturen und V├Âlker, es ist immer wieder faszinierend!

Der Kaktus hat dar├╝ber hinaus keine gr├Â├čere Bedeutung, weder hinsichtlich diverser Geschlechtsmerkmale noch sonstwie. Der steckt da drin, weil ich wirklich einen Kaktus geschenkt bekommen habe. Das beruht auf einer wahren Begebenheit. Ein knallharter Tatsachenbericht.

Haupts├Ąchlich wollte ich ein Gef├╝hl der Absurdit├Ąt erzeugen und, wenns gut geht, dabei noch unterhalten. Wenn mir das gelungen ist bin ich schon mehr als gl├╝cklich.

Zu lachen ist in jeder Lebenslage sehr okay, Melusine. Also nur zu.


Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!