Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
214 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Unsommer
Eingestellt am 30. 07. 2008 11:11


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Inge Anna
Häufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Unsommer


Tausend Gebete
scheinen ihr Aufwand genug
für die Last ihres Anliegens.

Auf ihrer Langmutwiese
zupft am heutigen Tag sie
die letzten Geduldshalme
und Gott sieht ihr
wegen des kahlen Bodens
Kopf schüttelnd zu.
__________________
Die über Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Version vom 30. 07. 2008 11:11

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich verstehe es so:
Sie hat ein Anliegen an die höchste Instanz, Gott, und, um dem Anliegen Gewicht zu verleihen, trug sie es in tausend Gebeten vor.
Doch der Sommer war enttäuschend...oder war es nur die Zeit des Sommers? Ihr Langmut beendet, ihr reißt die Geduld und sie betreibt in ihrer Sache Kahlschlag, was nun Gott seinerseits bemäkelt.

Lieg ich auch nur annähernd richtig?

Grüße von Maren

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Inge Anna,
der Inhalt deines Gedichts gefällt mir. Allerdings enthält dieses ungereimte Gedicht einige "Ungereimtheiten".
Mein Vorschlag:


Tausend Gebete
scheinen ihr
Aufwand genug
für die Last
ihres Anliegens

auf ihrer Langmutwiese
zupft am heutigen Tag sie
die letzten Geduldshalme
und Gott sieht ihr
wegen des kahlen Bodens
Kopf schüttelnd zu

Herzliche Grüße
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Inge Anna,
natürlich habe ich mich gefreut, dass ich dir mit meiner Kritik helfen konnte.
Z5 und Z8 würde - wie Moni sie verschlägt - noch besser klingen.
Alles Liebe
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


4 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!