Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92253
Momentan online:
309 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ur
Eingestellt am 17. 04. 2009 15:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ur

Nur eine Zelle
hÀtschelt den Keim
zum werweißnichtwas

Ein Gedanke
erblitzt
die Tat

Ein Wort
versetzt
mein Herz
von links nach rechts

gegebenenfalls







__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Das ist ein Text zum TĂŒfteln *freu.

"Ur" hat ja sehr viele Bedeutungen - auch gegensÀtzlicher Art - doch mir erscheinen (fast) alle passend.

Gemeint hast du vermutlich "Ur" als Elementarteil, im literarischen Sinn vielleicht das Ur-Wort.

Ebenso ist aber der hypothetische Superkontinent denkbar oder auch, dem mandĂ€ischen Mythos entlehnt, der Herr der Finsternis (diese Vorstellung gefĂ€llt mir natĂŒrlich am besten ).

Es ist faszinierend ... ein Text wie ein Spielzeug, gewissermaßen zum Selberbau ...

Beeindruckte GrĂŒĂŸe
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Heidrun,

das freut mich sehr, dass Du so viele Deutungsmöglichkeiten entdecken konntest. Ich bleibe mal mit meiner ErklÀrung vorerst noch im Hintergrund, um den Lesern nichts zu verbauen.

Danke fĂŒr Deinen (krönenden) Kommentar!

Liebe GrĂŒĂŸe
Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ja, Vera-Lena,
wahrlich ein Text zum TĂŒfteln. FĂŒr mich beschreibt es dichterische KreativitĂ€t, ein Ur, dass plötzlich aus dem Nichts auftaucht.
Ein wenig Probleme habe ich mit dem Wort "erblitzt". Mir gefiele besser "treibt zur tat" oder "drÀngt zur tat".
Die Vorstellung einer erblitzten Tat fÀllt mir irgendwie schwer. Das mindert aber nicht die QualitÀt deines Gedichts.
Gruß
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Karl,

ich lasse es mir mal durch den Kopf gehen. Meine Gedankenverbidung war, dass ein Gedanke oft wie ein Blitz in einen hineinfÀllt und dann zur Tat drÀngt. Also das Wort "erblitzt" ist eine Zusammenziehung von: Der Gedanke kam wie ein Blitz und drÀngte zur Tat. Meinst Du nicht doch, dass man das so stehen lassen kann?
Ich bin gerne bereit, darĂŒber zu diskutieren.

Lieben Dank fĂŒr Deinen Kommentar und liebe GrĂŒĂŸe!
Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena,
und wenn du schreibst : blitzt zur Tat
Naja, so ganz trifft es das auch nicht. Oder?
Wenn ich es richtig verstehe, geht es ja um den Geistesblitz, der zur richtigen Tat fĂŒhrt.
Gruß
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!