Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92217
Momentan online:
552 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Uran (Senryu)
Eingestellt am 29. 03. 2011 19:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11046
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Uran fliegt herbei,
sprengt den Panzer zu Brocken
und bildet Natur.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Bernd
ich denke ich weiß was Du aussagen willst
die umsetzung halte ich aber nicht wirklich für gelungen
die inhaltlichen sprünge zwischen den zeilen sind einfach zu groß und die letzte zeile ist gleichzeitig zu abstrakt und zu allgemein um beim leser - bei mir - ein bild zu erzeugen
liebe grüße
herbert

Bearbeiten/Löschen    


Sta.tor
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Bleibt vielleicht vom T-95 nach dem Beschuss nur noch das T übrig und bildet mit dem Uran dann die naTur?
Ich versteh das so.

Sta.tor

PS. T-92 wäre natürlich noch genialer, den gabs aber nicht.
__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11046
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke für die Hinweise.
Was ich meinte:
Es ist die geänderte Umwelt, in der die Leute dann leben müssen.
An die niemand der Militärstrategen einen Gedanken verschwendet.

Es ist eine neue Natur ...

Das Uran bleibt übrig, es verschwindet nicht. Es ist eines der stärksten Umweltgifte, selbst wenn es nicht strahlt (abgereichertes Uran).

Aber das ist ja bekannt.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!