Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92263
Momentan online:
443 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Urgewalt
Eingestellt am 18. 06. 2008 13:11


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
honkomonk
Hobbydichter
Registriert: Jun 2008

Werke: 1
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um honkomonk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nur ein Gedanke, dessen stete
Bahnen ungesehen,
im Mantel törichter Gebete,
dem Vergessen widerstehen.

Nur ein geübtes Aug\' vermag
seine Spuren zu erahnen,
die als Krippe zarter Saat
noch Zorn und Jugend wahren.

Wer wagt ob seiner alten Tage
Klage anzustimmen?

Wer vermag der trägen Lähmung
jähe Regung beizubringen? -

Nur fernes Glimmen, dessen Zauber
ihm im Narbenrund
einstmals so vertraut war,
schallt aus lebensmüdem Mund:

Aufzulodern voller Wucht,
donnernd, über Tal und Schlucht,
sich kreischend ins Bewusstsein schießen
und in Fluten zu ergießen!
__________________
rumspacken

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!