Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
75 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Urlaubszeugs
Eingestellt am 08. 08. 2002 21:51


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
nally
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2001

Werke: 137
Kommentare: 369
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nally eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hinfahrt

auf Gleis 1 verlasse ich meine Stadt
auf Gleis 5 Deutschland
dazwischen lagen knapp 14 Stunden
quer durchs „heimatliche“ Land
Siddhartha lehrte mich derweil,
mein Walkman beruhigte mich,
und gedankenbelastete Fensterblicke
schufen Ordnung und nat├╝rlich wieder neues Chaos.
meine Reisebegleitung und ich
verstehen uns blind
wir f├╝hren mitten in der Pampa Diskussionen
├╝ber den Sinn Gottes
oder gehen akribisch das Vorstellungsbild
eines Mannes durch

angekommen in der wundersamen Stadt Kehl,
lag die Nacht vor uns.
bei der fastfoodkette nr. 1 dinierten
und frisierten wir uns
nach einer Briefsaison und
einer groben Stadterkundung
schlugen wir unsere nicht vorhandenen Zelte
im Spot einer dt. Bank auf
und machten uns es so gut es ging
in den Mumiens├Ącken gem├╝tlich
- wir stellen uns vor, wir seien Inhalt
eines 2 min├╝tigen Spiegel TV Berichts -
...
geweckt wurden wir von M. Besonders
der uns au├čer drei warmen Brezeln
die Geschichte, Gegenwart
und Geheimnisse der „Kehler“ nahe brachte
(die Nutten in der Stadt seien doch aus Tschechien
und h├Ątten keine Aufenthaltsgenehmigung usw. – aha)

nach dem Annes Morgentoilette schief ging
und ich meinen Job als Schlafsackpackerin nach ging
machten wir uns auf den Weg nach Strasbourg ...
langsam begegneten uns auch Gleichgesinnte
mit genauso riesen Rucks├Ącken,
bunten Gitarrenh├╝llen und h├Ąsslichen Sandalen
automatisch l├Ąchelt man sich an
f├Ąngt Gespr├Ąche an und raucht „eine“ zusammen

alle suchen das angenehme Abenteuer
und... fanden es (?)


__________________
"Ich werde nie aufgeben captain, denn ich will im Spiel der M├Ąchte weiter bestehen und meinen Vers dazu beitragen."
Club der toten Dichter

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!